Einzug in mein neues Leben – 1 Jahr Bremen

[Erstveröffentlichung: 2010/04/26]

Einzug in mein neues Leben

Ein Blick auf den Kalender verrät es: Heute, vor genau einem Jahr, bin ich meinen Weg gegangen und nach Bremen gekommen.

Noch gut kann ich mich daran erinnern wie ein Bekannter mich in seinem Auto mitnahm. Es war ein Sonntag, die Sonne schien und ich sah „frisch und fröhlich“ aus. Genauso fühlte ich mich auch, selbst als wir auf der Autobahn in ein „Stop and Go“ gerieten. Ich fühlte mich einfach unendlich frei.

Natürlich hatte ich ein wenig Angst, immerhin ist so ein Wohnortwechsel ein nicht unbedingt kleiner Schritt. Ich kannte bisher hier ja nur eine einzige Person. Ich sagte mir immer wieder das ich das Richtige tue und beruhigte mich damit das ich ja immer noch zurück könnte, wenn wirklich alle Stricke reißen.

Jetzt, ein Jahr danach blicke ich zurück auf eine abwechslungsreiche und teils auch turbulente Zeit. Es passierten schöne und weniger schöne Dinge.

Selbst nach einem Jahr ist meine Wohnung noch immer nicht renoviert und auch ein Sofa hat noch kein Einzug gehalten, aber ich bin zuversichtlich das ich einen Teil dieses Jahr fertig stellen werde – und dann darf der eine oder andere die heiße Schokolade auch bei mir genießen.

Obwohl schon so viel Zeit vergangen ist kenne ich noch nicht einmal meine ganze neue Heimat. Ich entdecke sie immer Stückchenweise, oft mit neuen Bekannten an der Seite die mir das Leben hier näher bringen.

Da ich mich als noch relativ jung bezeichne liebe ich wohl grade deswegen an dieser Stadt so sehr das hier eigentlich immer irgendwo etwas los ist. Auch ist die Mentalität hier anders, offener, als in Lüneburg. Ich mag die Mischung aus Kunst und Kultur, altbewährtem und Moderne, Vergangenheit und Zukunft, … Auch wenn man Bremen, in Anbetracht der Globalisierung, nicht mehr unbedingt als wahre Hansestadt betrachten kann, so hat es seinen ganz eigenen Charme.

Ich habe gelernt meine Probleme selbst in die Hand zu nehmen, mein Selbstbewusstsein stark vergrößerst und habe eine Welt hinter dem PC entdeckt.

Auch wenn der Mensch der mir den Mut zu dem Schritt in ein neues Leben gab leider nicht mehr da ist, so bereue ich nichts. Für mich war es das Beste. Ich fühle mich hier endlich frei, habe viele nette Menschen kennengelernt und bin glücklich.

Ich weiß nicht was die Zukunft noch bringen mag und welche Pläne das Schicksal mit mir hat, doch eines fühle ich: meine Reise ist hier noch nicht zu Ende …

One Comment on “Einzug in mein neues Leben – 1 Jahr Bremen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: