Moonis Schmunzel-Blog zum Sonntag ~ Alter, Heime & Luxusrente

„Der Mensch denkt, Gott lenkt.
Die Vergangenheitsform davon ist:
Der Mensch dachte, Gott lachte.“
[unbekannt]

Man glaubt es kaum, doch auch in meiner F-A-M-L-I-E altern die Mitglieder (wenn sie denn nicht vorzeitig das zeitliche segnen…). Da der Sonntag stehts ein wenig melancholisch angehaucht ist (oder wie mein Bruderherz nun sagen würde „Sonntag ist es am schlimmsten.“), möchte ich mir einige Minuten nehmen und mich mit dem Tod – oder besser der Zeit davor auseinanderzusetzen.

Wie ihr ja wisst besteht mein „Endziel“ an MEINEM Haus am Meer. Doch auch wenn ich dort abschalten kann, so wird mir vielleicht irgendwann der Blick auf die wogenden Wellen Fernweh auslösen. Was liegt da näher als das angenehme mit dem nützliche zu verbinden, denn auch die Rente (mal optimistisch angenommen ich werde noch eine beziehen) reicht mit Chance grade zum ÜBERleben.

Daher gibt es einen Alternativplan:

Nein, ich gehe nicht ins Altersheim, sodern begebe mich auf Kreuzfahrt!!! Hinaus in die weite Welt… in neue Abenteuer … in die Sonne, den Schnee und den LUXUS!
Wie unser Gesundheitsminister vorrechnent: „Die durchschnittlichen Kosten für ein Altersheim betragen 200,00 € /Tag.“
Vergleicht man nun eine Reservierung auf der „AIDA“ (ein Luxuskreuzfahrtschift) zahle ich dort bei einer Langzeitreise als Rentnerin „nur“ 135,00 € / Tag. Eine Ersparnis von satten 65,-€ / Tag!!!
Überlegt man sich einmal was das alles beinhaltet:

– mindestens zehn (!) freie Mahlzeit, wahlweise im Restaurant oder in der Kabine (Frühstück im Bett also kein Problem)
– es gibt an Board kostenlose Drogerieartikel (von Shampoo bis Zahnpasta)
– saubere Bettwäsche und frische Handtücher inklusive, muss ich mich nicht einmal selst drum kümmern
– Fernseher defekt? Glühbirne Kaputt? Die Bettmatratze zu hart oder zu weich? Kein Problem, das Personal wechselt es kostenlos (und bedankt sich auch noch für mein Verständnis).

Dazu verfügt die „Aida“ über
– drei Swimming Pools, damit ich auch im Alter sabbernd auf die Bademeister blicken kann und den feschen jungen Burschen „versehentlich“ mit meinem Krückstock auf seinen knackigen Hinter hauen kann.
– einen Fitnessraum, bei dem ich mir den letzten Sauerstoff aus den Lungen pumpen kann, damit der atraktive Trainer seine starken Hände auf meine labbrige Brust drückt und seine jungen Mund auf meine vertrockneten Lippen presst.
– jeden Abend Shows, bei denen ich meine knackenden Knochen außerhalb des Taktes wackeln und bei denen ich meine Liebestöter auf die Bühne werfen kann
– das junge Personal behandelt mich wie eine Kundin (nicht wie einen Patienten)
– Alle 8 – 14 Tage lerne ich neue Leute kennen
– Sollte ich einmal auf den blankpolierten Deck in die Arme eines Matrosen gleiten und mir eine Rippe brechen, bekomme ich eine Suite und werde vom Bordarzt kostenlos versorgt. (Im Altersheim würde ich ins Krankehaus kommen und muss gemäß der Krankenkassenreform täglich dick draufzahlen.)

Mir ist kein Fall bekannt, bei dem zahlende Passagiere eines Kreuzfahrtschiffes vom Personal bedrängt oder gar misshandelt worden wären. Auf Pflegeheime trifft das nicht im gleichen Umfang zu.

Als wäre das alles nicht schon alles super, gibt es noch eines ON TOP:
Mit der „Aida“ kann ich nach Südamerika, Afrika, Australien, Japan, Asien (und endlich auch ALASKA!!!) …. wohin auch immer ich will!!!

Wenn ich also mal „reif“ bin und ihr mein Haus am Meer verweist vorfinden solltet,
sucht mich in Zukunft nicht in einem Altersheim, sondern in der weiten Welt.

Ich spare mit diesem Luxusende bares Geld und muss nicht einmal mehr für meine Beerdigung ansparen, denn wie ihr wisst wünsche ich ohnehin eine Seebestattung.
Mein letzter Wunsch ist dann nur: werft mich einfach über die Reling. Das ist nämlich auch kostenlos.

In diesem Sinne:
Euch allen einen schönen Sonntag.

Eine Antwort zu “Moonis Schmunzel-Blog zum Sonntag ~ Alter, Heime & Luxusrente

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s