Erinnerungen, Katzen

Erfrischende Pflege. Katzen lachen eben doch!

Gestern. Abendliche Pflegeroutine. Zähne putzen, Gesichtswasser, …
Mit Argusaugen von Aronia beobachtet. Sie sitzt dabei gerne auf der Fensterbank und sieht mir zu. Ab und an lasse ich sie an den Produkten schnüffeln und nenne ihr die Namen. Wissen schadet schließlich nicht.  Heute nicht.  Aronia ist nur stille Beobachterin.

Fast hätte ich die Creme vergessen. Tube auf und die weiße Masse im Gesicht verteilt. Aronias Augen blicken mich an, als würde sie fragen: „Frauchen, was machst du da?“ Ich igrnorie es, creme weiter. Komisch. Die Creme scheint fester zu sein als sonst. Muss wohl an der Luft liegen. Ist ziemlich kalt geworden. Aber wieso brennt denn das heute so? Ich werfe einen Blick in den Spiegel. Prüfend. Nein, keine offenen Wunden. Merkwürdig. Mir fangen die Augen an zu tränen. Als ich die Tube zudrehen will nehme ich einen penetranten Geruch von Methol war. Oh oh …  Ein Blick auf die Tube in meiner Hand. Na super. Ich hatte mir Zahnpasta ins Gesicht geschmiert. Plötzlich war ich wieder hellwach. Immerhin erfrischt es. Schnell runter mit dem Zeug und diesmal die „richtige“ Creme verwendet. Aronia saß noch immer auf der Fensterbank. Ihr Kopf leicht erhoben mit einem Blick wie: „Frauchen, ich habe es dir gleich gesagt.“ Von wegen Katzen können nicht lachen!

Aronia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s