Erinnerungen

Blumiger Durchblick

Es gibt Dinge die machen die Wenigsten gerne. Putzen zum Beispiel. Es gibt zwar auch einige Leute, die darin eine ernsthafte Befriedigung finden, aber da gehöre ich nicht zu. Eine gewisse Grundsauberkeit sollte aber schon herrschen, damit ich mich überhaupt wohlfühlen kann. Staub wischen oder Fenster putzen kommt bei mir offen gestanden nicht so oft vor. Solange die Schränke noch erkennbar sind und noch Sonnenlicht durch die Glassheiben dringt, alles halb so wild. Doch nun musste ich mich ernsthaft fragen. WIE LANGE das letzte Hantieren mit Spülmittel und Zeitungspapier (Tatsächlich die bisher beste Möglichkeit streifenfrei Glasflächen zu putzen.^^) jetzt schon her ist. Sonnenlicht dringt zwar noch ins Zimmer, doch etwas ganz anderes ist passiert: Mein Fenster BLÜHT!!!

Nein, natürlich nicht direkt. Doch einer der Orichideen die auf der Fensterbank steht, hat es geschafft sich um die Schiene (Leider habe ich keine Ahnung wie das „Ding“ wirklich heißt.) zu schlängeln und beschlossen das es der ideale Zeitpunkt wäre zu blühen! Sieht toll aus. Ich mag blühende Blumen. Dumm nur, dass ich die Pflanze nun nicht verrücken kann ohne sie zu verletzen. Bleibt wohl nichts, als auf den Herbst zu warten.

Moral von der Geschichte:

Würde ich meine Fenster öfter putzen wäre das sicher nicht passiert … 😉

2 replies »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.