Monat: Juli 2014

Schau mir nochmal in die Saphirblaue Augen [Rezension zu „Delia II]

Mia Bernauer Delia: Das rubinrote Licht (Delia Trilogie 2) Verlag: IRIS Line (11. Juni 2014) Seiten: 252 (550 KB) ASIN: B00KY4DE1E ~°~ Klappentext ~°~ Ende März … Fast drei Monate sind vergangen, in denen Delia einen Neubeginn in der Welt der Halbwesen wagt. Sie…

Eindrücke eines Wochend-Trips – Hamburg (Teil 3)

Einer geht noch: Ein Blogbeitrag zu meinem (unserem) Hamburg-Trip. An was denken viele als erstes, wenn sie „Hamburg“ hören? Ganz klar an:  Station 10 – Fischmarkt „Immer wieder Sonntags …“ findet er statt, der berühmt berüchtigte Hamburger Fischmarkt. Sozusagen direkt an der Elbe. Wer…

Eindrücke eines Wochend-Trips – Hamburg (Teil 2)

SO: JETZT kommt es ENDLICH. DAS worauf ihr alle (besonders Einer *g*) gewartet habt. DER Bericht. Folgt mir auf Elbe und die „MS Hamburg“. Lasst euch bei den Zeilen den Wind um die Nase wehen und spürt die Wellen unter euch. Viel Spaß &…

Eindrücke eines Wochend-Trips – Hamburg (Teil 1)

Miguel brachte uns, tatsächlich lebend (!), nach Hamburg. Schon während wir uns dem Zentrum näherten sah ich meine „Behauptung“ bestätigt: HAMBURG STINKT!!! Nichts für ungut liebe Hamburger, Bewohner und Liebhaber der Stadt. Es ist nicht gegen euch persönlich gerichtet. (Ich bin KEINE Bremerin! ;))…

Eindrücke eines Wochend-Trips – Lüneburg (Teil 3)

Gut gestärkt vom Essen brachen wir zum Parkaus auf. Dazu wählten wir den Weg über unsere nächste Station: Station 5 – Am Sande Der Platz „Am Sande“ war im Mittelalter ungepflastert. Auf dem Sandplatz (daher der Name) stellten die Kaufleute ihre Pferdefuhrwerke und Ochsenkarren…

Eindrücke eines Wochend-Trips – Lüneburg (Teil 2)

Station 3 – Bäckerstraße Die „Große Bäckerstraße“ und die „Kleine Bäckerstraße“ sind DIE Shoppingmeile der Stadt. Oder anders: Was anderes gibt es in Lüneburg auch nicht! Hier gibt es jede Menge Geschäfte mit Dingen die Einwohner brauchen – oder eben auch nicht. Wie Miguel…

Eindrücke eines Wochend-Trips – Lüneburg (Teil 1)

Inzwischen ist eine Woche vergangen, als ich mit Partner und Freund in die Vergangenheit aufbrach. Die Fotos sind sortiert und die Blogbeiträge warten darauf geschrieben zu werden – und wie ich ja schon weiß, wartet der ein oder andere auch sehnsüchtig auf die Veröffentlichung….

Sieben Leichen sollt ihr sein … [Rezension: Siebenschön]

Ja, wer hätte das gedacht. Es geht, mal wieder, um eine Reihe. Dieses Mal um Thriller und weibliche Kommissare. „Siebenschön“ ist der erste Band in dem Emilia Capelli und Mai Zhou ermitteln. – Und bevor ihr fragt: Jepp. Auch diesem Roman habe ich gewonnen….

Gefühlswelten

Wer unrecht tut, hat’s besser als die Braven. Er lügt und stiehlt und lacht die anderen aus. Es ist bequemer, nachts im Heu zu schlafen als hinter Gittern, im Eriehungshaus. Ich wär ganz gerne fromm und gut und klug. Ich glaube nur, ich glaube…

Eine Radfahrt ist ein Flug aus der Traurigkeit. [Rezension Aria Band 1]

Miriam Dubini Aria – Das Schicksal fährt Fahrrad Verlag: Planet Girl (2014) Seiten: 208 ISBN: 978-3-522-65251-3 Altersempfehlung: ab 12 Jahre   ~°~ Klappentext ~°~ Verloren gegangene Briefe, Päckchen und Nachrichten landen leider nicht im Fundbüro. Manchmal tauchen sie auf kuriose Weise plötzlich wieder auf…

%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das: