Erinnerungen, Fotos, Rezepte, Sommerurlaub 2014

Ich habe einen Plan! Sommerurlaub 2014 – Ice Baby, ice! [Rezept]

Das Wetter gaukelt den Sommer vor, während die Straßen voller buntem Laub liegen. Ein kurioses Bild.

Genauso kurios ist es wohl auch das dieses Wetter erst nach meinem Urlaub herrscht.

Aber so ist es ja irgendwie meistens….

Einige Urlaubsaktivitäten schulde ich ja noch. Hier ein weiterer kulinarischen Punkt – passend zum derzeitigen Wetter 😉

Das Wetter machte mir einen Strich durch den Ausflug und so griff ich auf einen der Punkte zurück, die ich auch drinnen machen konnte:

LECKERES EIS herstellen.

Das hat Spaß gemacht, ging schnell (Wenn man von der Gefrierphase absieht.) und war super lecker.

Lust es selbst einmal zu probieren? Nur Mut, ist wirklich einfach! 🙂

~ Grundrezept Sahneeis ~

(für 4 Portionen)

100 ml Schlagsahne*

400 ml Vollmilch*

100 g Puderzucker

(* lassen sich auch durch Soyaprodukte ersetzen)

Alles zusammen in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät kräftig verrühren.

Schon hat man eine Grundmasse.

Nicht erschrecken, es ist völlig normal das es noch immer flüssig ist! 😉

~ Variationen ~

So ohne alles ist Milcheis zwar auch ganz nett, aber ich bevorzuge es dann doch mit weiterem Geschmack.

Hier könnt ihr eurer Fantasie jetzt freine Lauf lassen und z.B. Backkakao für Schokoladeneis, Nüsse, Cornflakes, prüriertes Obst, Schokosplitter, … nach Belieben dazu geben.

Alles noch einmal kräftig verrühren und dann in einer geschlossenen Dose ins Gefrierfach stellen.

Ab hier ist ein wenig Geduld gefragt, denn bis die Masse fest wird dauert es einige Stunden.

Etwa alle zwei Stunden solltet ihr, z.B. mit einer Gabel, umrühren. So gefriert das Eis gleichmäßiger und bleibt cremig. Etwas mühseelig, lohnt sich aber.

Nach einem halben bis einem Tag, je nach Gefrierleistung, ist eurer selbstgemachtes Eis fertig.

Guten Appetit! 🙂

 Eis

~ Meine Variationen ~

Da ich Abwechslung liebe, versuchte ich mich in drei Sorten:

Natürlich habe ich auch den zweiten Teil des Plans erfolgreich ausgeführt:

Einen großen Becher davon mit einem Berg Schlagsahne zu verdrücken! *g*

Und was habt ihr so gezaubert?

Kommentiert gerne mit Foto von EUREM Werk. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s