Erinnerungen, Fotos, That's me ;)

Jetzt hat’s mich auch erwischt …

Die Sonne scheint. Draußen weht ein schwüler Fönwind. Es will weder so recht zum Oktober passen, noch zu meiner aktuellen Verfassung.

Heilmittelansatz
Heilmittelansatz

Es hat mich erwischt. Halbtot liege ich auf dem Sofa. Meine Umwelt nehme ich nur durch einen Schleier wahr. Schlucken schmerzt. Genau wie mein Kopf. Diese permanenten Kopfschmerzen machen mich fertig. Ich kann nicht mehr klar denken. Sauerstoffmangel. Meine Nase ist dicht. Ich hechele, um das Gefühl des Erstickens zu vertreiben. Sobald ich in einen unruhigen Schlaf falle, wache ich kurze Zeit später wieder auf. Jetzt läuft sie plötzlich, die Nase. Mein trockener Husten gleicht einem Echolot. Jeder Stoß wird zurückgeworfen. Kratzen. Das Gefühl auszutrocknen. Ich leere eine Wasserflasche nach der anderen. Es lindert nicht. Im Gegenteil. Mir wird übel. Neuer Versuch mit Kamillentee und heißer Milch mit Honig. Wiederlich. Beides mochte ich nie. Irgendjemand meinte Zwiebelsaft würde helfen. Ich bin verzweifelt genug. In der Küche steht der Ansatz aus Tränenknollen und goldenem Saft. Mal sehen ob es funktioniert. Ansonsten gibt es demnächst wohl süßen Zwiebelsalat …

Während die Antioxidanzien vor sich hin oxidieren lasse ich die letzten Tage Revue passieren. Muss an Fraitag denken, als mein Kollege zu mir sagte: „Du bist ja auch schon ganz schön am Röcheln!“ – „Ja, mir geht’s ja auch besch… eiden.“ Zuhause angekommen war ich schon drei Stufen schlimmer dran. Am Samstag hat es mich dann vollends erwischt.. Blöd, denn eigentlich stand ein 30stigster Geburtstag an. Was soll’s. Älter ist sie sicher auch ohne mich geworden …

Nachdem mein „Zustand“ sich verschlechtert hat, habe ich alle Termin für die Woche abgesagt – und mich krank gemeldet. – Wie gut dass das bei uns auch Sonntags geht. – Acht Stunden Gesabbel ertrage ich grade einfach nicht …

Statement meines Mitbewohners: „Sei doch froh. Denk mal an die Appetitlosigkeit, das Niesen, das Schnauben, … Das kostet den Körper Energie und du nimmst ab!“ Ich? Werfe sämtlich angesammelten Papiertaschentuchvorrat in seine Richtung. Blöder Plan. Ich muss aufstehen …

37 Gedanken zu „Jetzt hat’s mich auch erwischt …“

  1. Wunderschön gelitten! Was eine Grippe alles hergibt! Tausend Tode auf der Couch vor dem Fernseher, bekocht von 10 Köchen, betüttelt von 10 Pflegern .. Ich werde grün vor neid: Will endlich auch leiden: Wann kommt die Grippe nach Offenbach-Bieber? Ich bin bereit: Macht das Fenster auf, dass sie rein kann 😉

    Gefällt mir

  2. Gute Besserung, glücklicherweise habe ich das schon hinter mir, allerdings zieht sich das … und der Kommentar Deines Mitbewohners wollte doch nur alles in einem positiven Licht erscheinen lassen, ist halt immer eine Sache der Perspektive in der man die Dinge betrachtet, oder?

    Gefällt mir

    1. Danke dir. Ich werde es versuchen. Habe da noch einen ganzen Stapel ungelesener Bücher. Nur blöderweise kann ich mich grade nicht wirklich auf irgendwas konzentrieren… Nächste Woche bin ich dann aber bestimmt Fit wie ein Gummistiefel und nerve euch wieder mit blöden Sprüchen. 😉

      Gefällt mir

  3. Tatsächlich löst der Zwiebelsaft allen festsitzenden Schleim. Habe es getestet. Danach verspreche ich Dir den „Hauch des Todes“ 😀
    Ich schicke Dir viele gute Gedanken, auf dass Du bald wieder frei atmen mögest.

    Liebe Grüße Silvia

    Gefällt mir

  4. Gute Besserung, das wird wieder! Zwiebel soll wirklich gut helfen und Honig auch – beides enthält Stoffe, die Krankheitserreger nicht mögen 😉 Wünsche dir, dass du es geschmacklich überstehst ^^“ Lecker ist es ja nun nicht – aber man sagt ja die beste Medizin sei jene, die am schlimmsten schmeckt 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.