Siebentausendfünhundertfünfundneuzig

oder in Zahlen 7.595.

So viele Katzen wurde in der „Jagdsaison“ 2013/2014 von Jägern erschossen. Alleine in Nordrheinwestfalen.

Über 7500 kleine Herzchen denen das Lebenslicht – vom Menschen – ausgelöscht wurde. Für immer …

Die Landesregierung plant dass Landesjagdgesetz (endlich) zu novellieren.

animal public e.V, Naturschutzbund Nordrhein-Westfalen, Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V., Deutscher Tierschutzbund, Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland V NRW e.V., Komitee gegen den Vogelmord e.V., Europäischer Tier- und Naturschutzbund e.V. und Peta verlangen die Änderung des an die Erfordernisse des Tier- und Naturschutzes anzupassen.

Dazu haben die eben genannten Tierschutzorganisationen zusammen einige Eckpunkte ausgearbeitet, die sie für dringend notwendig erachten:

01. Fallenjagd beenden

02. Fütterungsverbot für jagdbare Arten

03. Haustierabschuss beenden

04. Keine Ausbildung am lebenden Tier

05. Baujagd beenden

06. Jagdzwang beenden

07. Keine Jagd mehr auf Schnepfe, Schwan, Dachs und Co

08. agdzeiten verkürzen und harmonisieren

09. Kein Aussetzen jagdbarer Tierarten

10. Beizjagd verbieten

Einzelheiten könnt ihr hier nachlesen:

http://www.animal-public.de/wp-content/uploads/2014/06/2014_06_24_Resolution_Jagdreform.pdf

Um diesen Forderungen Nachdruck zu verleihen ist, wie so oft, Unterstützung notwendig. Daher wende ich mich heute mal wieder mit der Bitte um eine „Unterschrift“ an euch. Bitte füllt die Petion aus (online), sendet sie ab und teilt sie mit euren Freunden/ Bekannten.

http://www.animal-public.de/jagdreform-jetzt

Für euch sind es nur wenige Mausklicks, für die Tiere da draußen ein ganzes Leben …

Foto: animal public e.V

Foto: animal public e.V

6 Antworten zu “Siebentausendfünhundertfünfundneuzig

  1. Man fragt sich öfter mal, was ein Hauskatze groß Wildern soll. Allerdings ist laut den aktuellen Gesetzen (auch hier in Österreich) der bloße Verdacht ausreichend.
    Ich bin bei dem Thema teils etwas gespaltener Meinung, müsste da ganze auch eventuell etwas vertiefen. Wildernde Katzen „können“ der ein oder anderen Wildtierart gefährlich werden. Vor allem am Boden bietenden Vögeln. Allerdings sind die eher durch Traktoren gefährdet und Bauern stehen auch nicht auf der Abschussliste. 🐾🐱

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s