Bremen goes Vegan

Irgendetwas ist ja immer. So „muss“ ja in der heutigen Zeit auch jedes Datum einen eigenen Tag bekommen. Der 01. November ist Allerheiligen. (Außer bei uns hier im Norden. Wir durften heute ganz entspannt einkaufen und müssen uns nicht mit Familenfeiern plagen. ^^) Aber auch wir haben heute einen Tag, genau wie der Rest der Welt. Heute ist:

WELTVEGANTAG

Hättet ihr’s gewusst? 😉

Bin ich vegan?

Nein, „nur“ Vegetarierin. Ich kaue ja jetzt schon auf Gras und lutsche an Steinen, wie man an meinen Gerichten unschwer erkennen kann! 😀

https://gedankenteiler.wordpress.com/boykott

(Was mir persönlich, zum Schritte einer Veganen Ernährung fehlt, sind Käse und Milch. Es gibt zwar Ersatzprodukte, aber die schmecken mir einfach nicht.)

Und Extrem teuer ist das ja auch, wie Veganer Lars in diesem Video eindrucksvoll demonstriert

Natürlich gibt es auch nur eine Handvoll die solch eine Lebensweise vollziehen. Das sieht man sehr gut an Statistiken. Die Tierschutzorgansisation „peta“ hat die zehn Veganer-freundlichsten Städte Deutschlands gekürt. Während Bremen es im letzten Jahr immerhin auf Platz 6 geschafft hatte, hat dich die Hansestadt dieses Jahr einen Platz auf dem Siegertreppchen gesichert: PLATZ 3!!! Warum: Das „Bremen hat das größte vegane Angebot im Verhältnis zur Einwohnerzahl!“

http://www.peta.de/veganfreundlichstestaedte2014#.VFT3_smANc8

Und .. tatsächlich .. gibt es hier eine recht große Auswahl an veganen Restaurants. Da ich nie alleine Essen gehe begnügte ich mich bisher immer mit etwas von der Veggikarte aus einem „normalen“ Restaurant. Aber eines ist klar: Diese Auswahl an veganen und vegetarischen Restaurants will getestet werden!!! 🙂

http://www.vegan-in-bremen.de/restaurants/index.html