better world

Stell dir vor du bist (Super)Held … und keiner merkt es

Ihr kennt sie (fast) alle, die „Super“Helden. Egal ob Batman, Superman, Green Latern oder die Ninja Turtles. Inzwischen gibt es sie auch im richtigen Leben. SieSuper verfügen zwar nicht über Superkräfte, sondern über Zivilcourage. Leute in Kostümen tragen Kinderwagen die Treppe rauf, wo es keinen Fahrstuhl gibt oder laufen Patrouille und stellen Straftäter. (Glücklicherweise rufen diese „Wesen“ die ortsansässige Polizei.)

Was immer wieder vergessen wird sind aber die ECHTEN Helden. Leider ist in der heutigen Welt vieles zur Selbstverständlichkeit geworden. Es gibt einfach (fast) Alles, (fast) überall. Und genau deshalb werden die echten Helden schnell übersehen. Grund genug diesen Beitrag all denen zu widmen, den richtigen Helden.

Ich brauche gar nicht lange zu überlegen und habe direkt eine ganze Reihe von „meinen echten Helden“:

–> Tierbotschafter …

… weil sie denen die wir nicht verstehen ihre Stimme leihen!

–> Meine Mutter …

… weil sie trotz herber Verluste und Rückschläge nie den Lebenswillen verloren hat!

–> Mein Göttergatte …

… weil er einen „schlechten“ Job hat und trotzdem jeden Morgen hingeht!

–> Mein bester Freund …

… weil es ihm egal ist was Andere über ihn denken!

–> Nimoeh …

… weil sie ganz tapfer war (ist) und trotz des Autounfalls voller Lebensfreude steckt!

–> Phex …

… weil er seine (übergangsweise) Gefangenschaft (fast) mauzlos erträgt!

–> Körnchen …

… weil sie (offenbar) viel durchgemacht und trotzdem wieder Vertrauen gefunden hat!

–> Aronia …

… weil sie trotz ihrer tief sitzenden Angst kleine Schritte wagt!

–> unser Postbote

… weil er im Sommer mit einem Strohhut und im Winter mit einer Stirnlampe, bei Wind und Wetter, unsere Post bringt.

–> unser DHL-Bote

… weil er an manchen auch einfach zweimal (und manchmal auch sonntags!) kommt, nur damit wir nicht über die Feiertage auf „unseren Luxus“ verzichten müssen!

Natürlich stehen die erwähnten Personen nur stellvertretend für alle anderen. Wenn man genau hinsieht sind es eben sehr sehr viele Helden dort draußen …

Wer sind eure ECHTEN HELDEN?

11 Gedanken zu „Stell dir vor du bist (Super)Held … und keiner merkt es“

  1. Hat dies auf Mesalinas Blog rebloggt und kommentierte:
    Alltagshelden … Ich ziehe meinen Hut vor all jenen
    – die mit ihrer Familie Probleme haben, und dennoch, wenn es ernst wird, für sie da sind
    – die als Freiberufler und Künstler ihren Job lieben und auch dann nicht aufgeben, wenn das ihnen zustehende Honorar ausbleibt oder zu gering ist
    – die trotz des lauten Schreiens nach Waffen oder Streit, dennoch mehr als andere an den Weg der Versöhnung glauben und ihn selbst gehen
    – die trotz Enttäuschungen Vertrauen riskieren
    – die noch lieben können
    – die einer alten Frau die Tasche tragen, einen Nervigen zum Tee bitten, Zeit für einen Spontanbesuch und einen Plausch sich nehmen …
    und auch ganz persönlich:
    – alle, die an mich und meine Fähigkeiten geglaubt und zu mir gestanden haben, auch und gerade dann, wenn es gar nicht danach aussah …
    Eine Blume für die Helden des Alltags!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.