Uncategorized

Let’s play … Vulva rubbeln!

Wie wurde mir mal so schön nachgesagt: Auf meinem Blog würde man immer die kuriosesten Dinge erfahren! Ich nehme dieses als (großes) Kompliment und werde michHappyPlayTime weiter auf die Suche nach tollen, kuriosen (oder auch schrecklichen) Dingen machen, die ich unbedingt mit euch teilen möchte! Ob ihr wollt oder nicht!!! 😀

Dieses Mal habe ich etwas gegen Langeweile gefunden. Dafür braucht ihr ein Smartphone oder einen PC (oder so was). Es geht um eine App. Keine dieser, die im Produktinformationskanal rauf und runter gekauft werden wollen. Nein, eher etwas für .. öhm … die sinnlichen Stunden? (Meinetwegen auch eine Aufklärungsapp. Sinnlich klingt aber um Längen besser.)

Es geht um Masturbation!

Na, geht ihr grade in Gedanken durch welche Bedeutung dieses Wort habt, weil ihr glaubt es falsch interpretiert zu haben? Braucht ihr nicht! Es ist genau das gemeint was ich denke, dass ihr gedacht habt. Klingt doch logisch, oder? 😉

Okay, okay, so gaaaaanz gibt es diese App noch nicht. Aber immerhin bereits in der Betaphase. Wer testen möchte kann dies kostenlos über http://happyplaytime.com machen.

Natürlich (?) habe ich das auch gleich mal ausprobiert. *fg*

Auf dem Bildschirm erscheint ein kleine rosafarbenes … ETWAS … das sich erst nach genauem Hinsehen als eine Vulva entpuppt und sich als „Happy“ vorstellt. (Sieht ein wenig so aus, als wäre „SIE“ aus einem japanischen Manga entsprungen.)

In einigen kurzen Spielen á 60 Sekunden gilt es „Happy“ happy zu machen. Dazu muss die SpielerIn mit der Maus die Vulva rubbeln, streicheln 2der anderweitig „befriedigen“.

Als „Belohnung“ erhält die SpielerIn sachliche Informationen über ihre (neue) Freundin. Sexualkunde der anderen Art. Spielend lernen sozusagen.

Aber was soll diese App bringen? Der Hintergedanke dabei ist Frauen zur Selbstliebe anzuregen, so die Entwickler. Tja, um ehrlich zu sein: Dafür brauch(t)e ich keine App. Irgendwann kam einfach die Zeit, als ich meinen Körper erkundete… 😉 Aber die Zeiten ändern sich. Vielleicht braucht die Generation nach mir ja tatsächlich so etwas!?

Viel Spaß! 🙂

10 Gedanken zu „Let’s play … Vulva rubbeln!“

  1. Darf man die als Mann auch benutzen und lernt vielleicht sogar noch was? Ich könnte euch anschließend verraten, wie mein Smartphone-Display schmeckt. 😉
    Danke für den Beitrag und einen besinnlichen (!!) Jahresausklang!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s