Ein Kleid ist ein Kleid. Farbe egal!

Ja tatsächlich: Mich gibt es noch! Und ja, ich schreibe/ blogge auch noch. Wo ich war bzw. bin erfahrt in einem der nachfolgenden Beiträgen. Grade bin ich viel zu müde, um wirklich viel zu schreiben. *gähn*

Mitgebracht habe ich euch dennoch etwas. Im Büro (und nicht nur dort) verbreitete sich eine Frage wie ein Lauffeuer:

„Welche Farbe hat das Kleid?“

Vielleicht habt ihr das Bild ja bereits gesehen und auch eure Kollegen waren schnell in zwei Gruppen gespalten!? Bei uns war es jedenfalls so. Es waren über 60 Leute die vor dem Foto hingen und sich stritten:

Die eine Fraktion sieht ganz klar und eindeutig ein weiß-goldenes Kleid.

Die andere Fraktion sieht ganz klar ein blau-schwarzes Kleid.

WELCHE FARBEN SEHT IHR???

dress

Es ist KEIN Rätsel und auch keine Fangfrage.

Mir wurde es so erklärt das es vielmehr zwei Gruppen von Menschen gibt. Bei den einen werden warme Farben, bei den anderen kalte Farben absobiert. Aha.

Und, wie könnte es anderes sein, passe ich mal wieder in keine Schublade, denn ICH sehe da bleu (helles blau) und braun….

Was soll’s, ich bin gerne anderes. Mooni eben! 😉

Mittwochsteiler [KW 09]

Aufgabe 1

Ein Ritter sollte im Auftrag seines Königs in eine fremde Burg eindringen. Dazu musste er aber den Wachen am Burgtor die richtige Parole nennen, die er leider noch nicht wusste. Er legte sich also nahe des Tores versteckt in einem Busch auf die Lauer und wartete. Kurz darauf kommt ein Händler auf einem Karren und verlangt Einlass.
Der Wächter sagt: 28, was ist deine Antwort? Der Händler antwortet mit 14 und wird eingelassen.
Dann kommt eine junge Magd und nun sagt der Wächter: 8, was ist deine Antwort? Die Magd antwortet mit 4 und wird eingelassen.
Später steht ein Mönch vor den Stadttoren und der Wächter sagt: 16, was ist deine Antwort? Der Mönch antwortet mit 8 und wird eingelassen.
Der spionierende Ritter glaubt nun alles zu wissen und stolziert mit einem breiten Lächeln vor das Burgtor. Der Wächter verstellt ihm den Weg und sagt: 12, was ist deine Antwort? Ich sage 6, antwortet der Ritter und will weiterlaufen, aber bevor er auch nur einen Schritt machen kann, zieht der Wächter sein Schwert und tötet ihn. Der Ritter hatte die falsche Zahl genannt!

Aber was wäre denn richtig gewesen?

Aufgabe 2

Die zahlen folgen einer bestimmten Logik. Welche Zahl muss an der Stelle des Frageszeichens stehen?

Zahlengitter

Aufgabe 3

Das Erste ist ein wildes Tier.
Das Zweite putzt du am Morgen dir.
Zusammen ist es gelb und grün,
du siehst es auf der Wiese stehn.

Wer bzw. was ist hier gemeint?

Aufgabe 4

Es gibt ein Spielfeld mit acht Feldern. Auf den ersten sechs Feldern liegen immer Abwechselnd ein schwarzer (S) und ein weißer ( W ) Stein.

[S][W][S][W][S][W][ ][ ]

In einem Zug werden immer zwei nebeneinander liegende Münzen auf zwei freie Felder verschoben.

Wie viele Züge benötigt man mindestens, um folgende Anordnung zu erzielen?

[S][S][S][W][W][W][ ][ ]

Aufgabe 5

Vier Schüler konnten sich im Schulbus überhaupt nicht einigen, wie alt ihre neue Lehrerin sei. Einig waren sie sich nur, dass sie alt sein müsse. „Sie ist 24“, meinte einer. Aber das hielten die drei anderen für reichlich untertrieben.Sie schätzten auf 27 und 31, einer sogar auf 39 Jahre. Keiner von ihnen hat das richtige Alter erraten.
Doch eine Mutmaßung war nur um ein Jahr, eine andere um drei Jahre, eine dritte um sechs Jahre und eine vierte um neun Jahre falsch.

Wie alt ist die Lehrerin?

Aufgabe 6

drudelAufgabe 7

Seit wann gibt es keinen Kaiser mehr in Deutschland?

a) seit 1916

b) seit 1908

c) seit 1926

d) seit 1918

Aufgabe 8

Hasestädtchen liegt 32 Meilen entfernt von Schildkröteheim.Ein Hase fährt von Hasestädtchen nach Schildkröteheim, wobei er 7 Meilen pro Stunde zurücklegt, während eine Schildkröte, die von Schildkröteheim nach Hasestädtchen fährt, legt 1 Meilen pro Stunde zurück.

Wenn die beiden anfangen am gleichen Zeitpunkt zu reisen, wie viele Meile die Hase zurücklegen muss, bevor er der Schildkröte unterwegs begegnet?

Aufgabe 9

Bedächtig kommt einhergeschritten vier Drittel π(pi) mal r zur Dritten.

Wer oder was ist damit gemeint?

Aufgabe 10

Ein Ring wird normalerweise auf den Ringfinger gesteckt.

Wo befinden sich 30 Finger im Ring?

Zitat

Lösungen aus KW 08: 1. Der Hahn, 2. Es gibt insgesamt 11 Zeitpunkte für „Beiderseits der Sechs“. Nach 6 Stunden wechseln die Zeiger ihre Positionen: Der Stundenzeiger nimmt den Platz ein, den vorher der Minutenzeiger inne hatte. Der Minutenzeiger steht dann entsprechend am vorherigen Platz des Stundenzeigers. Lösung: 7 Uhr 23 1/13 Minuten, 3. Leistung erbracht von 5 Malern für 13 Tage = 5 × 13 = 65 Werktage. Leistung erbracht am Anfang von 5 Malern für 4 tage = 5 × 4 = 20 Werktage. Man braucht noch 65 − 20 = 45 Werktage, und 15 maler stehen dafür zur Verfügung. Zusätzliche notwendige Leistung von 15 Malern für 45 Werktage = 45 / 15 = 3 Tage. D.h. Man braucht 3 Tage noch, um die Aufgabe fertigzumachen. , 4. ein SIEB (4), zwei SIEBE (5) und SIEBEN mit (6) Buchstaben als Verb., 5. 55 (+2,+3,…+ 34), 6. Eiswürfel , 7. Ludwig ist ein Leuchtturmwärter. Das Licht auszumachen war keine gute Idee., 8. DIEB/ KRAFT/ RAHMEN, 9. Sie sind beide gleich gr0ß, 10. 2 (Zwei Träger des Scheichs begleiten den Reisenden. Die beiden Träger, aber auch der Reisende, tragen jeweils 4 Tagesrationen Verpflegung. Nach dem ersten Tag übergibt der erste Träger dem Reisenden und seinem Trägerkollegen jeweils eine Tagesration von seiner -zu tragenden- Verpflegung. Der erste Träger kehrt anschließend mit seiner verbleibenden Eintagesverpflegung zu seinem Scheich zurück. Der zweite Träger übergibt nach dem zweiten Tag dem Reisenden eine Tagesration Verpflegung, so dass dieser nun Verpflegung für seine restlichen 4 Wüstentage trägt. Der zweite Träger kehrt anschließend mit 2 Tagesrationen Verpflegung zu seinem Scheich zurück.)

Mittwochsteiler [KW 08]

Aufgabe 1

Welcher Vogel auf dem Bauernhof kann keine Eier legen, obwohl er aus einem Ei geschlüpft ist?

Aufgabe 2

„Ich schaute auf die Uhr und bemerkte, dass beide Zeiger der Sechs gleich weit entfernt stehen.“ – Um wie viel Uhr war das?

uhrAufgabe 3

5 Maler machen eine malenaufgabe in 13 Tagen fertig. Wenn 10 zusätzliche Maler sind im Team eingenommen 4 Tage nach dem Anfang der Aufgabe, dann wie viele Tage gebraucht sind, um die Aufgabe fertigzumachen?

Aufgabe 4

In der Küche bin ich alleine mit vier Buchstaben zu finden.
Bin ich zu zweit, dann sich des fünf Buchstaben.
Bei sechs macht es genau sieben.

Wer bzw. was stellt sich hier vor?

Aufgabe 5

Wie lautet die nächste Zahl in dieser Zahlenreihe?

1 – 2 – 3 – 5 – 8 – 13 – 21 – 34 – ?

Aufgabe 6

Hier seht ihr ein Bilderrätsel. Die Aufgabe ist – eigentlich – einfach: Was ist auf dem Bild zu sehen? drudelAufgabe 7

Ludwig putzte sich die Zähne, machte das Licht aus und ging zu Bett. Durch seinen Fehler starben (ertranken) in dieser Nacht viele Menschen.

Was war passiert?

Aufgabe 8

Findet jeweils das verbindene Wort-Teil. (Beispiel: BAUERN – HOF – TOR.)

BindewortAufgabe 9

Welcher der mittleren Quadrate ist größer?

QuadratAufgabe 10

„Ich kann Ihnen keine Kamele leihen, denn der Marsch durch die Wüste dauert nur sechs Tage“, sagte der geizige Scheich zu dem Reisenden. Der Reisende jammerte: „Aber ein Mensch kann doch nur Wasser und Essen für vier Tage tragen.“ „Das stimmt. Keine Sorge, ich gebe Ihnen so viele Träger wie nötig mit !“, versicherte der Scheich.

Wie viele Leute gab er dem Reisenden mit ?
Zitat
Lösungen aus KW 07: 1. b) Wer zu41% traurig ist, ist immerhin zu 59% glücklich., 2. 72 (Um eine Stufe herab oder hinaufzugehen, benötigt der Mann die Zeit t. Nun ist zu berechnen, wie viele Stufen jeweils verschwunden sind. Beim Hinuntergehen verschwinden pro Zeiteinheit (x – 60 Stufen) / 60, wobei x die gesuchte Stufenzahl ist. Beim Hinaufgehen verschwinden pro Zeiteinheit (90 – x Stufen) / 90. Setzt man diese beiden Brüche gleich, ergibt sich die Lösung, nämlich x = 72.), 3. Zwei Elefanten beim Rüsseln, 4. 27 Früchte (Nach jeder Entnahme waren noch 2/3 der davor vorhandenen Früchte im Korb. Somit muss man den jeweiligen Rest mit 3/2 multiplizieren. Rechnung: 8 x 3/2 x 3/2 x 3/2 = 27), 5. d) ergreifen, 6. Eine, denn danach ist der Sack nicht mehr leer., 7. Nach links, da die Bustür sich immer an der Bordsteinseite befindet!, 8. 63 (immer -4),9. (siehe unten), 10. Sie haben ihre Bestellung in einem „Drive in“ aufgegeben. Am ersten Fenster mussten sie die Bestellung aufgeben.Am zweiten Fenster erhalten sie das Essen und die Getränke. Erst als sie auf einen Parkplatz fahren, können die Beiden in Ruhe ihre Bestellung verzehren.

Lösung  zu Aufgabe 9:

Arukone

Valentinstag – Manchmal ist der beste Spruch die Wahrheit. ;)

„Wo man am meisten fühlt,
weiß man am wenigsten zu sagen. “
[Annette von Droste-Hülshoff]

Für alle die nicht wissen was sie ihrer/m Liebsten sagen sollen. Diese Romanfiguer bringt es auf den (G-)Punkt! 😉

...

aus „Petropolis“

 

Einstellungsgespräche – Worauf es wirklich ankommt.

Vorwort

Egal ob nach der Schule, bei der Suche nach einer (neuen) Anstellung oder bei einem Praktikum. Nach der Bewerbung folgt nicht direkt eine Zusage sondern, mit etwas Glück, die Einladung zu einem persönlichen Gespräch. Ziel dieses Gespräches ist es das beide Seiten (potentieller Arbeitgeber & potentieller Arbeitnehmer) sich einen ersten Eindruck voneinander verschaffen können:

uhrIst der Bewerber*1 für die Tätigkeit geeignet? (Bsp.: Ein äußerst Stiller Bewerber wäre für eine Tätigkeit im Verkauf vermutlich eher ungeeignet.) Erscheint er pünktlich? Wie tritt er auf? …

Neben den herkömmlichen Fragen wie z.B, „Warum haben Sie sich bei uns beworben?“, „Wo sehen Sie sich in zehn Jahren?“ und „Wären Sie auch bereit (für diese Stelle) umzuziehen?“ werden ab und an auch äußerst kurios anmutende Fragen gestellt. Nicht zum/ über den Bewerber selbst, sondern komplett aus dem Zusammenhang zur Bewerbung gerissen. Zumindest erscheint es im ersten Augenblick so.: „Wenn Sie ein Tier wären, welches wäre es dann?“ [Anmerk.: Die meisten antworten auf diese Frage mit Ameise.]

Es gibt kein „richtig“ oder „falsch“.

Die meisten Fragen lassen sich nicht pauschal mit einer Antwort beantworten.

Eine Ausnahme ist hier höchstens die Frage: „Is Jaffa a cake or a buiscuit?“ Für jeden der Jaffa kennt, liegt es auf der Hand das es sich um einen Kuchen handelt. Darum heißt es ja „Jaffa Cake“. Allerdings sollte ein Bewerber bei diesen Antworten auch begründen können, WARUM dies so ist. Denn es geht den potentiellen Arbeitgebern nicht um die „richtige“ Antwort. Es wäre durchaus möglich mit „Keks“ zu antworten, nur sollte jeder seine eigene Antwort auch sachlich begründen können. [Kurzer Exkurs: Bei Jaffa handelt es sich tatsächlich um kleine Küchlein, da sie aushärten (trocken werden), wenn sie „alt“ werden. Bei Keksen ist es genau andersherum. Mc Vities*2 klagte vor Gericht sogar ein, dass es sich um „kleine Küchlein“ handelt – und bekam Recht.]

Auf den ersten Blick scheint auch die Antwort auf die Frage klar: „Wer würde bei einem Kampf gewinnen: Superman oder Batman?“ Wird diese Frage sachlich betrachtet ist anzunehmen,Batduck dass „der Mann aus Stahl“ gewinnt, denn Batman verfügt nicht über Superkräfte. Aber was wäre, wenn die „Fledermaus“ Kryptonite in der Tasche hat? Schon wären Supermans Kräfte geblockt und beide wären auf gleichem Niveau. – Wer aber die Batman Comics kennt wird mit Sicherheit „Batman!“ antworten, da dort der Kampf der beiden Helden bereits stattfand. (Batman gewann.) Meine persönliche Antwort war jedoch eine ganz andere: „Keiner der beiden gewinnt!“ Auf irritierte Blicke erklärte ich überzeugt, dass bei einem Kampf nie jemand gewinnen KANN. Genauso wenig wie bei einem Krieg.

Klarer Kopf

Ein Kollege erzählte von einer Frage die ihm bei einem Einstellungsgespräch gestellt wurde. Dieses lautete in etwa wie folgt: „Sie sind mit dem Auto unterwegs. Es gibt nur zwei Plätze, Sie sind der Fahrer. Es tobt ein schwerer Sturm. An einer Bushaltstelle sehen Sie zwei Personen: Eine alte Frau, welche im Sterben liegt und einen alten Bekannten, ebenfalls verletzt, den sie seit Jahren nicht gesehen haben, der ihnen aber einst das Leben gerettet hat. Denken sie daran: Sie können nur eine Person mitnehmen. Wen retten Sie?“ Meine spontane Antwort: „Beide. Ich rufe einfach einen Krankenwagen!“ Leider wurde mir gesagt dass dieses nicht möglich sei. Ich wollte aber dennoch beide retten, also gab ich meinem alten Bekannten den Autoschlüssel, denn er ist noch in der Lage zu fahren. Die ältere Dame hieve ich auf den Beifahrersitz. Und ich? Gebe meinem Bekannten den Auftrag Hilfe zu schicken, sobald er im Krankenhaus ankommt. Da ich selbst unverletzt bin, werde ich den Sturm von uns dreien vermutlich am besten überstehen.

KrankenwagenIst es dem potentiellen Arbeitgeber aber wirklich wichtig WEN ich retten würde? Sofern es sich bei der älteren Dame nicht grade um seine geliebte Mutter handelt und bei dem Bekannten nicht um seinen besten Freund, wird es ihm vermutlich egal sein. Aber WARUM wird diese Frage dann überhaupt gestellt? In vielen Postionen ist es nötig auch in brenzligen Situationen „vernünftige“ Entscheidungen zu treffen. Bspw. wenn es zu einer Reklamation kommt. Oft sind die Kunden erzürnt und fordern manchmal die kuriosesten Dinge. Selbstverständlich ist es obere Priorität den Kunden zufrieden zu stellen und das Problem zu lösen. Allerdings gilt es dabei auf der anderen Seite die Firmengrundsätze zu wahren. Ein Fallbeispiel wie das o.g. mit dem Sturm, ist für den potentiellen Arbeitsgeber eine gute Möglichkeit zu sehen, wie der potentielle Arbeitgeber (vermutlich) reagieren wird. Lässt er sich leicht unter Druck setzen? Kann er Prioritäten setzen? Wie schnell verschafft er sich einen Überblick (schnelle Auffassungsgabe)? …

Nachwort

Zusammenfassend bedeutet dies dass sich zwar jeder auf ein Einstellungsgespräch ein wenig vorbereiten kann (bspw. sich über die Firma informieren, passende Kleidung tragen, gepflegt und pünktlich erscheinen,…), es aber letzten Endes auf die „innere Stärke“ ankommt.

—————————————————————————————————————————-

*1 aus Platzgründen wird nur die jeweils maskuline Form genannt. Die Aussagen beziehen sich jedoch stets auf beide Geschlechter.

*2 Hersteller der Jaffa cakes

Mittwochsteiler [KW 07]

Aufgabe 1

Wie wärt ihr am liebsten?

a) 57% glücklich
b) 41% traurig
c) 43% glücklich
d) 56% traurig

Aufgabe 2

Ein Mann wollte wissen, wie viele Stufen einer Rolltreppe zu sehen sind, wenn diese außer Betrieb ist. Aus diesem Grund ist er die abwärts fahrende Rolltreppe in gleichmäßigem Tempo hinunter gelaufen und hat 60 Stufen gezählt. Danach ist er die gleiche Rolltreppe mit exakt derselben Geschwindigkeit hinaufgelaufen und hat dabei 90 Stufen gezählt.
Wie viele Stufen sind im Stillstand zu sehen?

Aufgabe 3

Hier seht ihr ein Bilderrätsel. Die Aufgabe ist – eigentlich – einfach: Was ist auf dem Bild zu sehen? 😉

DrudelAufgabe 4

 Vor einer Kirche in Südamerika wird jeden Morgen ein Korb mit Früchten aufgestellt. Aus diesem dürfen hungrige Menschen für sich und ihre Familien Früchte herausnehmen. Damit aber der Korb nicht schon vom ersten Besucher komplett geleert wird, darf jeder nur  ein Drittel mitnehmen. An diesem Tag waren zwei Frauen und ein Mann gekommen und jeder von ihnen hatte 1/3 der Früchte mitgenommen. Als der Pfarrer am Abend den Korb wieder hereinholte, waren noch acht Früchte im Korb.
Wie viele waren es am Morgen?

Aufgabe 5

Welches Wort passt nicht zu den anderen?
a) verfolgen
b) jagen
c) hetzen
d) ergreifen

Aufgabe 6

Wie viele Kartoffeln passen in einen leeren Sack?

Aufgabe 7

Angenommen, dieser Schulbus fährt durch New York. In welche Richtung fährt er dann: Nach links oder nach rechts?
Schulbus
Aufgabe 8
Wie lautet die nächste Zahl?
87  83  79  75  71  67  ?

Aufgabe 9

Arukone – Ziel  ist es, alle Felder mit Buchstaben so miteinander zu verbinden, dass folgende Regeln gelten:

  • Alle Felder mit gleichen Buchstaben müssen miteinander durch eine einzige, durchgehende Linie verbunden sein.
  • An jedem Feld mit eine Zahl beginnt oder endet nur genau eine Linie.
  • Die einzelnen Abschnitte eines Linienzugs verlaufen entweder horizontal oder vertikal.
  • Jedes Feld darf nur einen Teil eines einzigen Linienzug enthalten und insbesondere dürfen Linienzüge sich nicht kreuzen.

ArukoneAufgabe 10

Ein Mann und eine Frau bestellen in einem Restaurant etwas zum Essen und zum Trinken. Nach der Bestellung müssen sie ihren Platz verlasen, um an einer anderen Stelle ihr bestelltes Essen zu bekommen. Doch um die Speisen endlich genießen zu können, müssen die beiden ein weiteres Mal ihren Platz wechseln. Erst jetzt können sie in Ruhe essen und trinken. – Wo befinden sich die beiden?

Anfang
 Lösungen aus KW 06: 1. Alle, 2. Sie sind beide gleich groß., 3. 3 Handschuhe (Um ein Paar zu bekommen, muss Herr Braun mindestens 2 Handschuhe holen. Aber wenn er 2 Handschuhe beliebig holt, kann es so sein, dass die beiden Handschuhe nicht auf die gleiche Farbe sind. Wenn er 3 Handschuhe beliebig holt, dann gibt es nur zwei Möglichkeiten: entweder sind alle drei Handschuhe gleichfarbig, oder zwei gehören zu einer Farbe und der dritte zu der anderen.Die beiden o.g. Möglichkeiten stellt es sicher, dass Herr Braun ein Paar Handschuhe gleicher Farbe bekommt, und daher soll Herr Braun mindestens 3 Handschuhen holen, damit er ein gleichfarbiges Paar hat.), 4. Ihr werft den Ball steil nach oben., 5. Ein Geheimnis des Erfolgs ist, den Standpunkt des anderen zu verstehen., 6. Der Buchstabe L gehört nicht hierher. Im exklusiven Buchstabenclub dürfen nur Buchstaben Mitglied werden, die eine Rundung oder einen Bogen besitzen., 7. Elefantenbaby, 8. c) 70 %, 9. Die Frau wurde von ihrem Vater in eine Kirche geführt. Dort heiratete sie ihren Mann und kam nach der Hochzeit sehr glücklich wieder aus der Kirche heraus., 10. Diese Aufgabe verwirrt mit zu vielen Zahlen; dabei ist die Lösung ganz einfach. Die hartnäckige Fliege flog eine halbe Stunde ( 1/2 h) lang mit 16km/h. Also hat sie nach einer halben Stunde 8km zurückgelegt.


Mittwochsteiler [KW 06]

Aufgabe 1

Einige Monate haben 30 Tage andere haben 31 Tage. Doch wie viel Monate haben 28 Tage?

Aufgabe 2

Welche der beiden mittleren Kreise ist größer? Der erste oder der zweite?

KreiseAufgabe 3

Herr Braun hat 8 schwarze Handschuhe und 12 braune Handschuhe in seinem Kleiderschrank. Er holt welche Handschuhe von seinem Kleiderschrank, ohne es zu schauen. Wie viele Handschuhe muss er mindestens holen, um ein Paar gleicher Farbe zu erreichen?

Aufgabe 4

Ihr werft einen Ball so weit wie möglich. Dieser fliegt sehr weit von euch weg, schlägt nirgenwo an oder auf und wird auch nicht gefangen und zurückgeworfen. Und trotzdem: Der Ball kommt wieder zu euch zurück. Wie ist das möglich?

Aufgabe 5

Hinter diesen Symbolen versteckt sich ein Zitat. Gleiches Symbol bedeutet gleicher Buchastabe. Wie lautet es? (! Tipp: Es handelt sich um ein Zitat von Hery Ford!)ZitatAufgabe 6

In den exklusiven Buchstabenclub dürfen nur sehr privilegierte Buchstaben eintreten. Beim letzen Treffen hat sich ein Buchstabe Zutritt verschafft, der nicht zur auserwählen Schicht gehört. Welcher Buchstabe war das?

P G D B L C S

Aufgabe 7

Typisches Rebus (Bei den einzelnen Gegeständen sind die angegebenen Buchstaben zu streichen bzw. zu ersetzen. Am Ende entsteht daraus das Lösungswort.)RebusAufgabe 8

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass du eine Frau bist, wenn du außerhalb der Arbeit mehr als eine Stunde täglich telefonierst?

a) 28%
b) 99%
c) 70%

Aufgabe 9

Letzten Sonntag ist eine sehr hübsche, junge Frau mit einem älteren Mann sehr aufgeregt in ein altes Gebäude gegangen. Nach ca. einer Stunde ist diese Frau mit einem sehr viel jüngeren Mann wieder rausgekommen und hat gelacht.
Was ist in der einen Stunde in diesem alten Gebäude passiert?

Aufgabe 10

in einer Wüste entgegen. Als sie 4,4km voneinander entfernt sind, setzt sich eine Fliege auf die Stirn des älteren Wüstenforschers, der den Quälgeist sogleich verscheucht. Mit 16km/h saust die Fliege nun dem zweiten, jüngeren Forscher entgegen und setzt sich diesem auf die Stirn. Als dieser sie verscheucht, braust die Fliege mit der gleichen Geschwindigkeit zurück zum ersten, der sie wiederum verscheucht. Und so geht es mit der Fliege hin und her, immer mit der gleichen Geschwindigkeit. Nach genau einer halben Stunde treffen sich die beiden Wüstenmänner.
Wie viel Kilometer hat die Fliege bis dahin zurückgelegt, wenn der ältere Forscher in dieser Zeit 1,8km und der jüngere Forscher 2,6km gegangen ist?

Lösung zu Aufgabe 3:

Rechenrätsel