Geben ist seeliger denn nehmen

Wisst ihr was heute ist? – Ja, Pfingstmontag. – Ähm, ja. Aber heute ist noch ein anderer bedeutender Tag. Ein Geburtstag:

BUDDHAS GEBURTSTAG!

Wann wird gefeiert?

Am achten Tag des vierten Mondes nach dem Mondkalender.

Was genau wird gefeiert?

Die Geburt, die Erleuchtung und der Tod von Siddharta Gatama. (Der „bürgerliche“ Name Buddhas.)

Wie wird gefeiert?

Indem man gibt! Geben ist an Buddhas Geburtstag das höchste Gut. Klöster werden reich beschenkt, einige Gefangene erhalten Begnadigung und – mein absoluter Lieblingspunkt – Tiere werden nicht geschlachtet! An den meisten Orten wird, wie man es wohl einfach von einem chinesischen Fest erwartet, mit bunten Prozessionen gefeiert und die heiligen Schreine geschmückt.

Na dann:

生日快乐

[shēngrìkuàilè]

Übrigens kann JEDER ein Buddha werden! Man muss nur die Erleuchtung erfahren.

Was genau das bedeutet?

Sorry, MIR fehlt die Erleuchtung bisher noch. 😉

Eine Freundin kurz vor der Erleuchtung ;)

Eine Freundin kurz vor der Erleuchtung 😉

Advertisements

Eine Antwort zu “Geben ist seeliger denn nehmen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s