Rot wie Blut, Schwarz wie der Hass und Weiß wie die Unschuld …

~°~ Das Buch ~°~

J. T. Ellsion

Der Schneewittchenmörder

Verlag: Cora/ Mira Taschenbuch // 2011

 

~°~ Klappentext ~°~

Weiß wie Schnee, rot wie Blut, schwarz wie Ebenholz … zehn Jahre nach seinem letzten Mord geht der Schneewittchenmörder wieder in Nashville um. Ein Fall, der Lieutenant Taylor Jackson so in Atem hält, dass sie sich kaum um die Vorbereitungen zu ihrer Hochzeit kümmern kann. Und so bemerkt sie auch zu spät, dass die Limousine, die sie zur Kirche bringen soll, den falschen Weg einschlägt. John Baldwin wartet vergeblich vor dem Altar auf seine Braut. Erst denkt er, dass Taylor es sich in letzter Sekunde anders überlegt hat. Bis die Polizei eine verlassene Limousine findet – und einen weißen Brautschuh am Ufer des eiskalten Cumberland River.

~°~ Eindrücke/ Meinung ~°~

Nashville. Ein Serienkiller der ein ganzes Jahrzehnt ruhig war scheint wieder sein Unwesen zu treiben. Junge hübsche mit langen schwarzen Haaren und heller Haut sind in großer Gefahr! Aber ist es wirklich derselbe Täter oder ist ein Trittbrettfahrer aufgesprungen? Lieutnant Taylor Jackson und ihre Kollegen befinden sich auf der gefährlichen Jagd nach einem Phantom, denn es gibt einfach keine Hinweise. Als es schließlich doch eine kleine Spur gibt verschwindet Taylor plötzlich spurlos …

Anfangs ist das Buch etwas langatmig. Es gibt oft zu viel „Drumherum“ und Hintergrundinformationen zu den Charakteren die der Leser nicht wirklich braucht. Doch wer durchhält wird mit Spannung belohnt und will das Buch gar nicht mehr weglegen, denn eine Leiche nach der anderen taucht auf – und das meist dann, wenn man am wenigsten damit rechnet … Spätestens mit dem Verschwinden der Hauptfigur kann der Leser gar nicht anders, als die Seiten immer rascher zu verschlingen.

Sehr schön sind die Gefühle im Roman beschrieben. Als Leser fühlt man förmlich den Hass, aber auch die Liebe und Leidenschaft. Schnell entwickelt man Vorlieben oder auch Abneigungen und Mitleid zu den einzelnen Charakteren.

„Der Schneewittchenmörder“ ist der zweite Teil einer Thrillerreihe. Ich selbst kenne die anderen Teile (noch) nicht. Den Vorgängerband zu kennen ist für diesen Rom nicht nötig. Es handelt sich um eine abgeschlossene Geschichte.

~°~ Fazit ~°~

Erst schleppend, dann spannend. Tolle Charaktere und fühlbare Emotionen beleben diesen Thriller.

~°~ Reihe ~°~DerSchneewittchenmörder

Taylor Jackson-Reihe:

Band 1 – Poesie des Todes

Band 2 – Der Schneewittchenmörder

Band 3 – Judasmord

Band 4 – Todessymphonie

Band 5 – Symbole des Bösen

Band 6 – Teufelspfad

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s