Erinnerungen

Von der (Schwieger)Familie komm ich her, …

… ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr! Neeeeeein, das ist KEIN Scherz! Ganz im Gegenteil, ich fühle mich gerade gut. Abgesehen davon, dass mir ständig die Nase läuft, richtig gut! 🙂

Zugegeben meine Motivation auf (nach) Familienfeiern ist immer sehr gering. Besonders wenn diese dann auch noch an Weihnachten sind. Heute war eben genau DIESE Familienfeier bei meinen Schwiegereltern. Aber etwas war anders. Nein, irgendwie sogar einiges:

Los ging es bereits beim Essen, denn nach den Jahren ist es selbst bei meinen Schwiegereltern angekommen, das ich kein Fleisch esse. Allerdings bestehe ich nie darauf irgendwas extra zu bekommen, sondern esse einfach mehr von den Beilagen. Wir macht das nichts aus und satt werde ich davon auch. Dieses Jahr hat meine Schwiegermutter aber ein Rezept aus einer Zeitschrift in die Finger bekommen, sie begab sich auf die Jagd nach den Zutaten (Sie sagte es wäre gar nicht so einfach gewesen.) und während sich die family an Braten labte, genoss ich „Grünkohl mit Bonus“. Dabei handelt es sich um Grünkohl mit Räuchertofu. Sehr lecker, wenn auch etwas salzig. (Wie schön, dass Schwiegermutter noch so verliebt ist. ;)) Zum Dessert gab es dieses Jahr auch nichts selbstgemachtes, sondern ganz stressfrei Eis aus der Packung mit Schlagsahne. Auch lecker.

Nach dem Essen machten fast alle einen gemeinsamen Spaziergang mit dem Hund. Die Sonne schien und es war mild, so dass ich selbst in meinem Rock nicht fror. (Bei 8°C kann Mann auch mit kurzer Hose und Frau mit Rock los.) Es war für Tier und Mensch äußerst angenehm und tat, besonders nach dem doch eher üppigen Essen, gut.

Wieder „Zuhause“ angekommen gab es bald Bescherung. Auch wenn meine Schwiegereltern, besonders der weibliche Part, es stets gut meint, so hat sie bisher ein außergewöhnliches Talent an den Tag gelegt, die kuriosesten Dinge zu schenken. Von einem Kugelschreiber der aussah wie ein Flamingo bis hin zu rosa Plüschsocken mit eingenähten Glitzerfäden war schon alles dabei. Ich habe stets darum gebeten mir doch bitte nichts zu Weihnachten zu schenken, aber wie Eltern so sind, ignorieren sie so etwas ja gerne. Jedenfalls rechnete ich bereits mit etwas aus der Welt der Kuriositäten – und war dann positiv überrascht, als ich ein Buch auspackten! Der Thriller „Collapse“ von Tom Cain, den ich noch nicht kenne, sich aber schon einmal gut anhört: „Er will die Welt ins Chaos stürzen. Er weiß, was er dafür tun muss.“ Dazu gab es noch eine Weihnachtskarte aus der etwas Bargeld herausrutschte. Es wanderte direkt in die Urlaubskasse. – Ich habe mir sagen lassen Schottland ist teuer. Das Geld für den Hin- und Rückflug habe ich schon mal zusammen. 🙂

Collapse

Danach gab es dann „Kaffee & Kuchen“. Auch hier hatte sich die Hausherrin Arbeit gespart und zwei ihrer Schwiegertöchter –  u.a. mich – gebeten Kuchen zu backen. Danke für eure Vorschläge. Geworden sind es weihnachtliche Käseküchlein. Sie kamen super an! – Ebenso war der Schokoladenkirschkuchen meiner Schwägerin sehr lecker.

WeihnachtlicheKäsekuchen

Anschließend saßen wir noch eine Weile zusammen und haben uns einfach unterhalten, ehe alle „Kinder ausflogen“. (Und dieses Jahr ganz ohne das ein unliebsamer Onkel auftauchte.)

Zusammen fassend lässt sich sagen: Ich hatte leckeres Essen, einen schönen Spaziergang bei angenehmen Wetter, nette Unterhaltungen und sogar noch ein Weihnachtsgeschenk bekommen mit dem ich etwas anfangen kann. Tatsächlich bin ich gerade ein wenig „zufrieden“. 🙂

Wer weiß, vielleicht ist ja „der Geist der Weihnacht“ in uns gefahren? *g*

Frohes Fest allen die Weihnachten feiern und erholsame (freie) Tage allen anderen.

2 Gedanken zu „Von der (Schwieger)Familie komm ich her, …“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.