Taking a walk [Das Foto zum Sonntag]

Endlich! Der Schnee ist größtenteils getaut und tatsächlich lässt sich die Sonne ein wenig sehen. Genau richtig, um den Kopf bei einem Spaziergang ein wenig frei zu bekommen – und nebenbei ein wenig die Umgebung erkunden. (Ist ja nicht so, dass man nach knapp drei Jahren (?) weiß wo man wohnt. ^^) Wer die Augen aufhält kann tatsächlich etwas entdecken. Manchmal auch kurioses bzw. „Dinge“ die „irgendwie falsch“ sind, so wie mein GöGa und ich heute. Aber seht selbst:

BaumBaum