Leckere Torte inkl. Rezept [Themenwoche Geburtstag 1.3]

Was gehört noch zu einem guten/ schönen Geburtstag? Wie wäre es mit etwas für den Leib? Her mit einem tollen Geburtstagskuchen oder auch gleich eine Geburtstagstorte!!! 😀

Die Auswahl an Köstlichkeiten ist nicht gerade klein. Mein Tipp für euch: Fragt einfach das Geburtstagskind auf was es Lust hat bzw. was es am liebsten isst. Bei größeren Feiern könnt ihr euch austoben und 1-2 Torten, sowie einige Kuchen zaubern. – Ich würde z.B. nicht nur Torte auf den Kaffeetisch stellen, sondern auch mindestens einen Kuchen. Nicht jeder mag Torte! Was den Kuchen angeht: Auch wenn er lecker ist, vielleicht nicht unbedingt Butterkuchen. Das hat irgendwie immer einen Hauch von Beerdigung …Quarkkuchen

In diesem Jahr hat mein Göttergatte seinen Kuchen selbst gebacken. (Wollte er, hatte er einfach Lust zu. Nun ja, backende Männer soll mannicht aufhalten. ;)) Am Nachmittag gab es dann einen leckeren Quarkkuchen mit Mandarinen vom Blech. Der übrigens auch wunderbar schmeckt, wenn man eine Kugel Speiseeis dazu reicht. 🙂

Bei der letzten „großen“ Geburtstagsfeier wuchs ich über mich selbst hinaus – was bei meiner ohnehin großen Größe schwierig ist ():-) – und zauberte, passend zum Thema, einen Wikingerhelm. Natürlich habe ich diesen nicht geschmiedet, sondern gebacken. Es handelte sich dabei um eine Kokoskuppeltorte. Es hat wirklich Stunden (!) gedauert bis das Ergebnis in etwa so war, wie ich es mir vorgestellt hatte. Doch die Komplimente auf der Feier waren es wert! (Ja, ich brauche auch mal Bestätigung.) Sah nicht nur gut aus, sondern war auch noch lecker. – Und kalorienreich. Sehr kalorienreich. Aber hey, auf Geburtstagen kann man schon mal eine Ausnahme machen. (Und auf Hochzeiten, Verlobungsfeiern, bei Familienfesten, … ^^)

 

~°~ Kokoskuppeltorte ~°~

Achtung: braucht mind. 2 Tage!

 

Zutaten

(Boden)

50 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

150 g Mehl (Typ 405)

1 Pck. Backpulver

4 Eier (Gr. M)

(Belag)

400 g Kokosraspel

400 g weiße Schokolade oder Kuvertüre

140 g Puder zucker

6 Becher Schlagsahne (á 200 ml)

(Deko)

Fondat (in gewünschter Farbe; Menge je nach „Gebilde“)

Lebensmittelkleber

 

Zubereitung

Als erstes den Biskuitboden zubereiten:

Mehl und Backpulver gut vermischen.

Die Eier vorsichtig trennen und anschließend das Eiweiß steif schlagen.

Das Eigelb mit dem Zucker, sowie dem Vanilllezucker schaumig schlagen. Den Eischnee unter diese Ei-Zuckermasse heben und anschließend das Mehl vorsichtig darunter heben.

Den Teig in eine gefettete Springform (ca. 28 cm) geben etwa 30 Min bei 180°C backen.

Ist der Biskuitboden ausgekühlt wird er waagerecht gedrittelt (oder eben einfach 1/3 als Boden belassen und den oberen Rest abschneiden.)

Für den Belag:

Die abgeschnittenen 2/3 des Biskuitbodens in einer Schüssel zerbröseln und mit den Kokosraspeln vermischen.

Die Schokolade in einem Wasserbad vorsichtig erhitzen und nach und nach zwei Becher Schlagsahne einrühren. Diese Sahne-Schokoladen-Mischung über die Kuchenbrösel geben und alles gut vermischen. Die Mischung vollständig auskühlen lassen.

Die restliche Schlagsahne steif schlagen, dabei nach und nach den Puderzucker einrieseln lassen. Die geschlagene Sahne mit der Schokoladen-Kokos-Masse mischen.

Die nun entstandene Masse kuppelförmig auf den Biskuitboden auftragen. Mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen. Zwei Tage ziehen lassen.

Wer kein „Kunstwerk“ daraus zaubern will, kann die Torte mit geschlagener Sahne überziehen und Kokosraspel darüber streuen. Fertig.

Soll die Torte einem Gebilde ähneln den Fondat dünn (!) ausrollen und über die Kuppel legen. Andrücken. (Achtung: Lieber etwas Rand lassen, trocknet der Fondat zieht er sich zusammen.)

Für den (falschen) Winkingerhelm habe ich noch Runen, Nieten und Hörnern geformt. Mit einem Lebensmittelkleber – und viel Geduld – hält das Ganze wirklich gut.

Wikingertorte

Viel Vergnügen beim Backen eures individuellen (Geburtstags)Kuchens. 🙂

Advertisements

4 Antworten zu “Leckere Torte inkl. Rezept [Themenwoche Geburtstag 1.3]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s