ABgefahren [Rezension zu Wo die Liebe hinfährt]

Romane die unter die Kategorie „Liebe“ fallen sind eigentlich so gar nicht meins. Eigentlich! Ich hatte das Glück bei einer Leserunde mit der Autorin ein Freiexemplar zu ergattern. Auch hier noch einmal vielen lieben Dank für das Buch und den Austausch. 🙂 – Schon der Klappentext des Buches hatte mich sehr neugierig gemacht, es klang einfach ganz anders als diese oft übertrieben kitschigen Liebesschnulzen. Es klang nach echtem Leben – und erschreckenderweise auch irgendwie ein wenig nach meinem:

~°~ Das Buch ~°~

Maria Rossbauer, Johannes Gernert

Wo die Liebe hinfährt

Rowohlt Taschenbucht [22.01.2016] / 288 Seiten

ISBN: 9-78349927057-4

~°~ Klappentext ~°~

Zwei Menschen, die unterschiedlicher kaum sein könnten, sind einander auf einem Roadtrip schonungslos ausgeliefert. Und: Sie sind ein Paar! Anton ist ein wortkarger Franke, der zu jeder Entscheidung mit vorgehaltener Waffe gezwungen werden muss, während Marie, eine lebenslustige Bayerin, genau weiß, was sie will. Die beiden sind wie Wasser und Feuer, Tag und Nacht – und möglicherweise füreinander bestimmt. Mit mehr Unterschieden als Gemeinsamkeiten im Gepäck fahren Marie und Anton quer durch die USA. Auf ihrer Reise entdecken sie wilde Ponys und unerwartete Berührungspunkte, drohen an unüberbrückbaren Differenzen zu scheitern, erlegen einen Truthahn und geraten in einen Hurrikan. Am Ende rennen sie durch Brooklyn – aufeinander zu oder voreinander weg?

~°~ Das Cover ~°~WoDieLiebeHinfaehrt

Mir gefällt das Cover gut. Es passt sehr gut zum Inhalt. Durch die klaren Strukturen und das Farbspiel wirkt es nicht überladen. Dafür ansprechend und modern. – Und was am aller wichtigsten ist: Nicht mega kitschig! 😉

~°~ Inhalt ~°~

Schon nach den ersten Seiten war es mir quasi unmöglich das Buch aus der Hand zu legen, auch wenn ich mir nicht so sicher war welches Genre es denn jetzt darstellen soll: Liebe? Komödie? Drama? Beziehungsratgeber? … Es geht bereits recht gewürfelt los. Aber genau das machte es auch so fesselnd! Ich wollte nämlich unbedingt rausfinden WAS es denn jetzt ist. 😉 – Mehr als einmal wurde ich von meinem Freund (und den Katzen^^) mit großen Augen angeguckt, weil ich wie aus heiterem Himmel anfing zu Lachen. In anderen Momenten war ich dann wieder nachdenklich. Warum? Weil ich das Gefühl hatte ein Buch über MEIN Leben in den Händen zu halten. Ich war zwar nie in den USA, aber vom Charakter bin ich wohl oder übel ein wenig (mehr) wie Anton … Das ist dann schon komisch, wenn man seine Marotten quasi vor Augen geführt bekommt.

Das Paar, Anton und Marie, begibt sich auf eine Rundreise per Auto durch die USA. Doch der Trip entwickelt sich nicht zu dem was sie sich erhofft haben, denn je mehr Zeit die beiden aufeinander hocken, desto mehr kommen die Marotten zum Vorschein.

Als Anton auf Mückenjagd im Hotelzimmer geht und Marie auswandert musste ich schon sehr schmunzeln. Ehrlich, ich konnte Anton verdammt gut verstehen! Mich terrorisieren die Mücken auch immer während alle anderen verschont bleiben. Allerdings fand ich Marie dann doch ein wenig naiv. Einfach so mit einem Fremden mitgehen … Erlebnis hin oder her. Mir würde das nicht in den Sinn kommen. 😉

Anton ist aber nicht nur jemand den Mücken in den Wahnsinn treiben, sondern auch ein Mann den Entscheidungen zur Verzweiflung treiben. Dabei ist es völlig egal, ob es um die Anschaffung neuer Möbel für die gemeinsame Wohnung oder einfach um die Wahl ob bei der Autofahrt eine Pause eingelegt werden soll, was es zu essen gibt, … Kurz: Auf Fragen die sie stellt bekommt Marie keine (wirkliche) Antwort, nur ein „Vielleicht“ oder „Mir egal“. Wie könnte es anders sein, dass ihr irgendwann der Kragen platzt. Mitten in den USA fordert sie das Anton endlich Entscheidungen trifft.

Als das Paar eine Bekannte von Marie besucht Traudl ist ein bayrisches Urgestein. Sie hat den passenden Snack und ein großes Herz. In den Staaten wirkt sie ein wenig deplatziert, aber gerade das macht sie einfach umso sympathischer. Die beiden lernen die junge Frau Rebecca kennen und nehmen dankend die Übernachtungsmöglichkeit in deren WG an. Blöderweise handelt es sich dabei um extreme Umweltschützer was u.a. bedeutet dass die Klospülung nur nach jedem fünften Mal genutzt werden darf. Aber noch ein anderes Problem taucht auf: Je mehr Zeit Anton mit Rebecca verbringt, desto mehr verändert er sich. Endlich trifft er Entscheidungen und ist auch ein Stückchen mutiger. Genau das was ich Marie immer wünschte, doch leider keimt extreme Eifersucht in ihr auf.

Bald kommt der Supergau: Marie zieht Konsequenz und lässt Anton alleine zurück. Mitten in einem fremden Land ohne ein einziges Wort. Kein Brief, keine SMS, nichts und dann zieht auch noch ein Tornado heran. Für Anton beginnt einen bange Zeit. Um Marie, sich selbst und die Beziehung zueinander …

~ Schreibstil ~

Der Schreibstil ist locker-flockig. Die Protagonisten sind sehr gut ausgearbeitet, alle haben Charaktere haben Persönlichkeit. Die Handlungsfäden sind alle abgeschlossen und der Roman ist so geschrieben, dass der Leser stets wissen möchte wie es denn nun weiter geht. Das Ende ist ein wenig zu lang. Hier hätte es mit einer Art Cliffhänger (mehr oder weniger offenen Ende) besser gepasst. So wirkt es leider zum Schluss doch noch übertrieben kitschig.

~°~ Fazit ~°~

Dieser Roman ist einfach anders als andere Liebesroma. Er ist – zumindest die meiste Zeit – nicht übertrieben kitschig, sondern aus dem Leben gegriffen. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und meist äußerst sympathisch. Das Ende ist dann leider doch noch ein wenig (zu) kitschig. Da der Rest des Buches aber spannend und humorvoll zugleich ist, kann der Leser hier ruhig ein Auge zudrücken. 😉

WoDieLiebeHinfaehrt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s