Migräne

Leidensweg einer Migränepatientin 2.6

Heute war es mal wieder soweit: Der nächste Termin beim Chiropraktiker stand an. – Allerdings hätte ich heute gerne darauf verzichtet, denn hier herrschen seit Tagen alles andere als Norddeutsche Temperaturen. Blauer Himmel, keine Wolken, 31°C, … Wer nicht raus muss, sollte im Haus bleiben. Ich musste raus. So oder so, denn ich durfte heute einen stressigen Tag im sticken Großraumbüro ohne Klimaanlage verbringen. *würgs*

Quasi zur Entspannung schleppte ich mich dann durch die Hitze zu meinem Termin. Kaum war ich ihm Hausflur, hoffte ich schon fast mein Termin würde länger dauern, da es angenehm kühl war.

Im Wartezimmer hatte ich dann ein weiteres  – und faszinierendes – Erstes Mal. Ich habe einem Blutegel dabei zugesehen, wie er sich seine Schleimhülle abstreift. Kann vermutlich auch nicht jeder von sich behaupten. 😉

Die Therapie selbst fing an wie immer: Kurzes Gespräch wie die Woche verlief und wiegen. Beine Belastung lag dieses Mal mit 6 kg auf dem linken Bein. Irgendwas hatte sich in meinem Körper bereits getan. Juhu. – Aber es sollte noch besser kommen: Nach einigen kuriosen Bewegungen schmerzhaften „Schüssen“ kam das obligatorische erneute wiegen. Und siehe da: Gleiche Belastung auf beiden Beinen. Mein Körper ist damit aktuell im Gleichgewicht! SEIT JAHREN!!! Fühlt sich etwas merkwürdig an… ^^ Waage

Aber nicht nur innerlich. Ich weiß nicht, ob es einfach am Alter oder eben doch an der Entspanntheit meines Körpers liegt, nicht nur meine Muskeln sind locker(er). Auch mein „Geist“ ist irgendwie … Ich weiß gar nicht so recht wie ich es beschreiben soll. Befreiter. Leichter. Im Einklang. (Zumindest fast.) Seit einiger Zeit merke ich, dass ich einfach gelassener bin, mich nicht mehr so schnell aufrege. Ich blicke nicht mehr ständig auf die Uhr. – Und tatsächlich muss ich auch nicht mehr alles bis auf die Minute planen, was mindestens Zwei sehr erleichtern wird. ;))

Ja verdammt, es fühlt sich nur gut, sondern fantastisch an. Kopfschmerzen hatte ich Anfang der Woche auf Grund des Wetterumschwungs, ansonsten (auf Grund von Verspannungen) war alles ruhig – und Migräne? Die letzte ist inzwischen zehn Tage her. So kann es bleiben! 🙂

Geld sparen gefällig?

Leider ist die Behandlung mit den 50 EUR / Chiropraktik nicht gerade günstig.

Ich hatte euch ja angedeutet, dass es eine Krankenkasse gibt, die diese Leistungen tatsächlich übernimmt. Hier die versprochene Info:

schatztruheBei der Krankenkasse handelt es sich um die IKK Südwest. Hier werden jährlich 150 EUR für den Chiropraktiker erstattet. Sind Familienangehörige mitversichert sogar 300 EUR. Pro Rechnung 80 %, max die Höhe der ebene genannten Obergrenze. Würde also bedeuten ich würde für einen Termin beim Chiropraktiker nur noch 10 EUR zahlen. Wäre ja mal was. 😉

Schön wäre es, denn die Sache hat einen Haken:

Bei der IKK Südwest kann nur Mitglied werden, wer selbst oder dessen Arbeitgeber eine Meldeadresse in Saarland, Rheinland-Pfalz oder Hessen hat. – Auf meinen trifft das tatsächlich zu!!! Zumindest hat meine Firma dort auch eine Niederlassung. Ich hoffe das zählt. 😀 – Für das weitere Vorgehen habe ich mich an eine Kundenbetreuerin gewendet und bin gespannt, ob mein Wechsel funktioniert. 🙂 (Falls ja, dürfen sich gerne Interessenten für die Freundschaftwerbung melden. Ich würde die 20 EUR dann direkt für den Tierschutz spenden. :-))

Einen gesunden Start ins Wochenende!

 

2 Gedanken zu „Leidensweg einer Migränepatientin 2.6“

  1. „Und tatsächlich muss ich auch nicht mehr alles bis auf die Minute planen, was mindestens Zwei sehr erleichtern wird. ;))“

    Hab ich eh immer und konsequent, meist sehr bewusst ignoriert. Mir wird der Spass fehlen… . 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.