Urlaub 2.0 – Gut gelesen, ist halb rezensiert

Phrase des Tages

„Wenn man ein Buch nicht mit Genuß immer und immer wieder lesen kann,

lohnt es sich nicht, es überhaupt zu lesen.“

[Der Verfall der Lüge / Cyril, Oscar Wilde]

Heute ist es soweit. Seit Montag mein GöGa, seit gestern meine Wenigkeit und seit heute mein Frumpel. Alle drei haben wir Urlaub. Kaum zu glauben aber wahr. So kann man auch einfach mal unter der Woche was zusammen unternehmen oder sich einfach nur treffen und quatschen. (Auf Grund der unterschiedlichen Arbeitszeiten ist es manchmal etwas schwierig.)

Mein BestBro hat für sich bereits den Plan aufgestellt seinen SuB so weit wie möglich abzubauen. Ganz so ehrgeizig bin nicht, aber ich habe einige Exemplare die ich unbedingt (zu Ende) lesen möchte und andere die ich quasi lesen muss (Leserunden, Rezensionsexemplare). So ein Urlaub hat nämlich auch Nachteile: Normalerweise lese ich auf meinem insgesamt 3-stündigen Fahrweg. Fällt jetzt ja weg.

Zur Selbstmotivation und quasi für euch als Vorschau, hier könnt ihr sehen welche Rezensionen euch demnächst erwarten:

= 2.370 Seiten

Ich müsste also im Durchschnitt so um die 112 Seiten am Tag lesen, dann wären zumindest diese Bücher gelesen. (Ist ja nicht so, dass mein SuB einfach nicht abnimmt ;-)) Ich denke das ist stressfrei machbar. Was lest ihr denn gerade so oder könnt ihr mit Büchern vielleicht gar nichts anfangen? (Soll es ja tatsächlich auch geben. ^^)

Und jetzt entschuldigt mich bitte, denn ich höre Plasma pulsieren und eine Drachen nörgeln … 😉

Advertisements

Eine Antwort zu “Urlaub 2.0 – Gut gelesen, ist halb rezensiert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s