Bei denen knallt es doch!

Erst gestern schrieb ich über die Gefahren der Knallerei und, als wäre es ein Zeichen, passierte dann direkt auch etwas.

Vielleicht hat der/ die ein/e oder andere die Meldung aus Sehnde (nähe Hannover) bereits mitbekommen.

Einem  7jährigen Mädchenwurde von ihrer 14järhigen Freundin einen „Sternenkreisel“ in den Ausschnitt gesteckt. Angezündet! Die Betroffene hat versucht sich von dem gezündeten Knaller zu befreien, war aber leider nicht schnell genug. Das Mädel erlitt schwere Brandverletzungen und befindet sich derzeit im Krankenhaus. – Gegen das zündende Mädchen wird wegen schwerer Körperverletzung ermittelt. – Ob die beiden noch befreundet sind, bleibt zu bezweifeln …

Ein wenig zur Sicherheit trugen Polizisten in Hettstedt (Sachsen-Anhalt), denn dort fanden sie bei der Dursuchung eines Geschäftes illegale Feuerwerkskörper aus Polen und Tschechien. (Illegal, da sie nicht unserem Sicherheitsstandart entsprechen.) 902 Feuerwerkskörper und 60 Böller wurden aus dem Verkehr gezogen. Es wird davon ausgegangen, dass die Männer das Feuerwerk verkauft haben. Irgendwer wird morgen Nacht vielleicht große Verletzungen davon tragen …

Mein Reden: Am besten gar kein Feuerwerk. Das freut Mensch, Tier und Umwelt! 😉

Tipp: Erste Hilfe bei Böllerunfall

Advertisements

Eine Antwort zu “Bei denen knallt es doch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s