better world

Vurst war gestern!

Bei Christian Schmid geht es noch immer um die Vurst, doch der  Zipfel scheint nun erreicht. Vtenis Andriukitis (EU-Gesundheitskommissar) hat dem Agrarminister-Minister (CSU) jetzt Recht gegeben.

Der ehemalige Arzt hat zu bedenken gegeben: „ „. – Als ich das lass konnte ich nur den Kopfschütteln. Auch eine ehemalige Hausärztin voncurrywurst mir war es nie Leid zu sagen, dass „ein gutes Steak der beste Eisenlieferant sei“. SCHMARN!!! Es mag ja sein, dass zu der Studienzeit der beiden Ärzte noch keine anderen Erkenntnisse vorlagen, aber heute weiß man, dass z.B. Kardamom, verglichen mit einem Schweineschnitzel, etwa das 40fache (!) an Eisen enthält und man z.B. mit Hülsenfrüchten seinen Vitamin B12-Haushalt super im Griff hat. (Ich bin seit einigen Jahren Vegetarierin, nehme keine Nahrungsergänzungsmittel und meine Werte sind Top.) Die hier angeprangerten Mangelerscheinungen bei Kindern und Teenis liegen da wohl eher an der Unkenntnis der Eltern …

Michael Lohse vom Deutschen Bauernverband sagte in einem Interview: „Die vegane Currywurst ist eine Täuschung, denn es ist ein Kunstprodukt, das auch Geschmacksverstärker beinhaltet und nicht aus gewachsenem Fleisch ist. Und deswegen sollte man einen anderen Namen nehmen.“

Meiner Meinung nach müssten dann jede Menge Lebens- bzw. Genussmittel umbenannt werden. Ein Schokoriegel dürfte dann nicht mehr schokoladeSchokoriegel heißen, sondern müsste „Fett-Zuckerriegel“ heißen. Und wieso gibt es eigentlich keine solch tollen Hinweise wie „B12-Bombe“ oder „Der stärkste Eisenlieferant“ auf Obst, Gemüse und Gewürzen???

Die wirkliche Verbrauchertäuschung stammt damit wohl von so ziemlich allen Herstellern. Ist ja auch irgendwie klar, wenn eine Lobby ihre Finger im Spiel hat. (Laut einer inoffiziellen Studie sollen auf einen Politiker sollen im Schnitt 20 Lobbyisten kommen.)

Immerhin fordert der Bauernverband kein striktes Verbot. Ein Schriftzug wie „schmeckt wie Currywurst“ wäre ein Kompromiss mit dem vermutlich alle leben können. (Na ja, vielleicht allen bis auf Christian Schmid.)

 

4 thoughts on “Vurst war gestern!”

  1. WIR wissen ja, dass die tier-fleisch-industrie-lobby auf der untersten ebene, die es gibt, macht ausübt.
    nicht mehr lange, dann spüren die meisten MENSCHEN , wo sie unRECHT VERBREITEN……
    GRÜSSLINGE von LUISE

    Gefällt 1 Person

  2. vurst ?
    war gestern ? ? ?
    garnüch wahr 😦
    vurst war erst heut morgen 🙂
    und wenn ich das andere bild anschaue
    denn muß ich sagen
    schokolade 😀 war gestern 🙂 🙂
    von schokolade kann ich zwar nich genug kriegen aber ich krich ja auch kaum welche
    wegens die augen sacht das ronnyherrchen
    meine rasse hat da ne medizinische vorgeschichte 😦
    das ronnyherrchen macht sich wegen eisen manchmal nudeln mit spinat
    wegens dem eisen drin
    weil ich ja so unheimlich gut treu guggen kann
    bekomme ich ja denn immer das letzte steak
    und glaubs oder nich
    ich seh immer irgendwie verhungert aus 🙂
    als „ex-wolf “ kann ich nunmal nich ohne “ vurst “ oder eben fleisch
    doch du darfst es mir glauben möhren
    die schredder ich schneller alswie du mit deiner reibe
    🙂
    und genausoschnell verschwindet das geschredderte in meinem bauch
    was davon hinten wieder rauskommt is ohne energie ohne vitamine ohne mineralien
    ich fress aber auch saure gurken
    und rollmöpse
    auch pferdeäpfel
    die viecher verwerten ihr futter so gut wie garnich
    ein zwei pferdeäpfel verschlungen
    und ich geh ab wie der blitz
    ich suche mir aus was ich wann fresse
    denn ich spühre WAS ich WANN brauch
    das hab ich euch menschen voraus
    sowas kann man aber nur ausleben wenn man das richtige herrchen/ frauchen hat
    also solche die einem nich irgendwas anziehen und denn auf der couch versauern
    lassen
    ich muß nu aber los
    ich hab grad was gelesen über mäusestadt ^^
    gruß bella 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s