Erinnerungen

Wie Verschwundes aus dem Nichts erscheint

Erinnert ihr euch noch an meinen kürzlichen Bericht über den dreisten eBay-Händler, der falsche Ware geliefert hat und das Geld erst erstatten wollte, wenn ich meine negative Bewertung in eine positive umwandle? Es ist kaum zu glauben, ABER: Ich habe mein Geld zurück. Kommentarlos. PayPal hat den Fall inzwischen geschlossen – und meine negative Bewertung steht weiterhin! Jetzt habe ich zwar immer noch „den Müll“, aber das ist dann doch ein eher kleiner Übel. Vielleicht kann ich da irgendwas anderes daraus basteln!? Mal sehen.

Da die Aushilfsfahrer leider, trotz entsprechenden Vermerk am Briefkasten, ein Talent dazu haben, meine Pakete beim Nachbarn abzugeben, lasse ich alles was geht, an die Packstation liefern. Da bin ich dann auch unabhängiger, sie abzuholen, da ich nicht an irgendwelche Zeiten gebunden bin. Aber auch das birgt so seine Tücken:

Ich erwartete ein dringendes Paket. Laut DHL wurde meine Sendung am 12.10. in die von mir gewählte Packstation eingeliefert. Ob das nun stimmte oder nicht, konnte ich nicht nachvollziehen, denn der DHL-Bote hat in eines der Fächer gleich mehrere Pakete gelegt. Ich habe am Bedienfeld daher nur die Auswahl „alle Sendungen“ (dieses Faches) abzuholen. Laut der Anzeigetafel sollten es drei an der Zahl sein. Karte einstecken, PIN eingeben, Bestätigen, Fach öffnen, Pakete rausholen, Fach schließen. Aber halt: Stand da nicht gerade noch drei Pakete??? Es lagen nur zwei in dem Fach! Noch einmal zurück an das Display. Hier steht nicht mehr, also kein weiteres Fach. „Vielleicht kommt es ja Morgen noch.“ Mit einem unguten Gefühl fahre ich nach Hause.

Auch die nächsten Tage kommt mein „verschwundenes“ Paket nicht. Ich sehe beim Versender und bei DHL nach: „Das Paket wurde aus der Packstation abgeholt.“ Wie bitte? Ähm NEIN! Zumindest nicht von mir. Was nun? E-Mail an DHL und gleichzeitig an den Versender des Paketes, außerdem (mal wieder) die Zahlung bei PayPal geblockt. DHL antwortete:

„…vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir möchten Sie darüber informieren, dass zur Ihrer Sendung xxxxxxxxxxxxxxxxxxx, seitens des Absenders, bereits eine Nachforschung eingeleitet wurde. Der Stand der Bearbeitung wird somit nur den Absender mitgeteilt. Die Deutsche Post AG haftet bei Verlust oder beschädigten Paketen grundsätzlich gegenüber ihrem Vertragspartner, also dem Versender. Wir möchten Sie daher bitten, sich in diesem Zusammenhang direkt an den Absender zu wenden. Wir bedauern, dass wir Ihnen diesmal nicht weiter behilflich sein können.“

An den Versender hatte ich mich ja bereits gewendet und stand mit einer netten Dame dort in Kontakt, die mich stets auf dem laufenden hielt. So bekam ich z.B. mitgeteilt, dass DHL angibt, dass das Paket mit PIN abgeholt wurde. Ich unterschrieb eine Eidesstattliche Erklärung, dass ich dieses eben nicht abgeholt habe und schrieb auch dort noch einmal, dass nur in dem Fach nur zwei, von den angeblich drei, Paketen lagen. Der Versender hat bei DHL Widerspruch eingelegt. Wieder warten.

Da ich inzwischen eigentlich ständig Pakete an die Packstation bekomme, dachte ich mir nichts weiter, als ich einen ganzen Stapel Pakete aus dem gelben Stahlkasten befreite. Eines der Pakete erregte dann aber doch mehr Aufmerksamkeit als die anderen: Es stammt vom dem Versender, von dem auch mein „verschwundenes“ Paket stammt. „Okay,“ dachte ich, „…sicher eine Nachlieferung.“ Das Staunen war groß, als ich besagtes Paket dann öffnete: Es war keine Nachlieferung, sondern offenbar DAS nun nicht mehr verschwundene Paket, denn es lag die Originalrechnung bei.

Die Zahlung bei PayPal habe ich freigegeben, so dass der Versender sein Geld erhält und ich habe meine Ware. Soweit alles gut.

Aber wie kam denn nun mein Paket, welches ich ja, laut DHL bereits aus der Packstation abgeholt hatte, doch wieder in die Packstation? Dieses Geheimnis wird der Zusteller wohl für immer verwahren, denn DHL schweigt dazu beharrlich…

 

3 thoughts on “Wie Verschwundes aus dem Nichts erscheint”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s