Urlaubsplanung [Kollegenmund]

Ich habe sehr kreative Kollegen.

In vielen Bereichen.

So zum Beispiel was Urlaubsplanung angeht.

Während die einen Brückentage nutzen, hat dieser einen anderen Plan:

„Super, ich bin nächstes Jahr 5 Jahre im Unternehmen. Das bedeutet schon mal einen Urlaubstag extra. Ich nehme noch die Woche Bildungsurlaub, in dem ich dann Jemanden kennenlerne. Dann heirate ich die Dame noch und ziehe mit meiner Frau zusammen, dass sind dann nochmal zwei Tage. Damit ich den Trauerurlaub nutzen kann, bringe ich sie dann um und natürlich muss ich dann noch mal umziehen, weil die Wohnung zu groß ist und die Erinnerungen zu stark. Und dann habe ich ja eh noch die normalen 27 Tage. Juhu, 39 Tage Urlaub!“

Ich lasse das mal so stehen… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: