Trivia(l)

Ich dachte mir, heute verschone ich euch mal mit meinem (morgendlichen) Spaziergang und starte direkt mit dem „Tag des Trivialwissens“. Woher genau dieser Tag stammt konnte ich nicht schlüssig herausfinden, vermutlich hat steht er jedoch in Zusammenhang mit dem Buch Trivia von Carlinsky und Goodgold, welches es 1966 auf die Bestsellerlisten in New York schaffte. Da Wissen aber immer gut ist, egal in welcher Form, finde ich, dass auch hier dieser Tag begangen werden sollte und mache mit diesem Beitrag einfach mal den Anfang. 😉

Worttrennung: Tri|via

[weniger bedeutsames] Allgemeinwissen; Wissenswertes

Informationen, Nachrichten, Trivia – das holt sich keiner mehr aus dem Radio

[Quelle: DUDEN]

Da es natürlich jede Menge Trivialwissen gibt, hier eine kleine Auswahl zum Aufwärmen:

Erfindungen

1958 wurde der Dosenöffner erfunden, die Konservendose jedoch bereits 1810. Bis zur Erfindung des Öffners wurden tatsächlich Hammer und Meißel zum Öffnen genutzt.

Das Feuerzeug wurde 1779 erfunden und damit vor den Streichhölzern (die wir heute kennen), die erst Mitte des 19. Jahrhunderts auf den Markt kamen.

Tiere

Die Augen des Vogels Strauß sind, mit der Größe einer Billardkugel, die größten aller (bisher entdeckten) Landtiere.

Da Goldfische Licht benötigen, um die Farbpigmente auf Ihren Schuppen bilden zu können, verblasst seine orange Farbe, wenn er nur wenig oder gar kein Licht bekommt.

Pflanzen

In den Zellen der Pflanzen sitzen Membranen mit denen sie auf unterschiedliche Geräusche reagieren. Manche Schallwellen regen ihren Stoffwechseln und damit das Wachstum an. – Laut Forschern mögen Pflanzen sanfte Musik wie Klassik. Heavy Metal und harte Rockmusik sei dagegen schädlich.

Weltraum

Würde man mit einem Auto von der Erde bis zum Mond fahren, wäre man in etwa sechs Monaten dort. Den Weltraum hätte man allerdings bereits in etwa einer Stunde erreicht. (bei je 95 km/h)

One Comment on “Trivia(l)

  1. Dass der Dosenöffner erst Jahre nach der Erfindung der Konservendose erfunden wurde, erinnert mich an einen Bericht, den ich einmal im TV sah. Allerdings ging es da um die Schutzbekleidung beim Eishockey. Kurz nach der ersten Eröffnung 1875 wurde das Suspensorium zur Pflicht. Aber erst Anfang des 20. Jahrhunderts der Kopfschutz vorgeschrieben. So what…

    Liebe Grüße, Werner 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: