Setz (k)ein Grinsen auf! [Kino: Joker]

Kaum zu glauben, aber ICH war im neuem JOKER-Film. (Nein, ich wurde nicht gezwungen, aber mit einem leckeren Essen quasi überredet. ;-))

Entschieden haben Asathor und ich uns für das Cinemaxx. Aktuell sind dort Umbaumaßnahmen, der Betrieb läuft aber weiter. Im Kinosaal hat man nichts vom Krach oder Dreck mitbekommen, ganz im Gegenteil: Wir hatten die Ehre in einem bereits umgebauten Saal zu genießen. Das hat sich in jedem Fall gelohnt: Die Stoffsitze wurde durch breitere Kunstledersessel ersetzt, diese lassen sich leicht zurückstellen, so dass es wirklich bequem ist. Jacken und Co. Lassen sich einfach in der Bank unter dem Sitz verstauen, so dass z.B. von hinten niemand an die (Wert)Sachen gelangen kann. An beiden Seiten des Sitzes gibt es Getränkehalter, die auch mit den Sitznummern gekennzeichnet sind, so dass man sich nicht mit seinem Nachbarn streiten muss, wer denn nun wo etwas abstellen darf. Und zuletzt sind die Reihen jetzt so weit auseinander, dass man nicht mehr aufstehen muss, wenn jemand vorbei möchte. Von der Atmosphäre her war das also fast wie ein großes, gemütliche Wohnzimmer. (Mir fehlte nur eine Decke. ;))

Was die meisten aber vermutlich mehr interessiert, ist wohl wie denn der Film war.

Am besten ich hole erst einmal diejenigen ab, die noch nichts davon gehört haben:

Wer „Batman“ ist wisst ihr ja (unterstelle ich jetzt einfach mal^^) und vielleicht habt ihr auch schon von einem seiner schlimmsten Feinde gehört: Joker. Ein psychisch gestörter Mann, der im Clownkostüm (oder zumindest so geschminkt) sein Unwesen treibt. Doch wieso hegt „Joker“ so einen Groll gegen Wayne und was muss passieren, damit ein rechtschaffener Mann zu einem der größten Verbrecher wird? Genau darum geht es in diesem Film. Es ist sozusagen die Vorgeschichte. Der Zuschauer wird Zeuge von vielen kleineren Ereignissen, die aber immer ein Stückchen von Arthur Fleck verändern, bis hin zu seinem neuem Ich: JOKER.

Bei uns in Deutschland ist der Film diese Woche angelaufen, in den USA läuft er bereits länger und dort sind auch die Reaktionen teils – für mich – etwas befremdlich: Da verlassen Zuschauer vorzeitig den Kinosaal, fordern einen Warnhinweis und verfallen teilweise in Depressionen, denn der Film (übrigens auch als Drama gekennzeichnet), sei viel zu brutal und einfach zu „schwarz“.

Imagine thinking #Joker is scary, but not just scary, so scary that you had to leave the theater. #Overreaction pic.twitter.com/durDDiB8LD— Troy Thomas (@IHateTroyThomas) 7. Oktober 2019

Ich denke hier kann ich selbst ganz gut mitreden, habe aber nach den 122 Minuten Joker-Drama weder Angstzustände/ Panikattacken, noch verspüre ich die Lust mich selbst (oder andere) umzubringen. Bei mir war sogar eher das Gegenteil der Fall: Nach etwa einer Stunde habe ich mich gefragt, ob der Film auch irgendwann mal richtig anfängt. (Mein Sitznachbar offenbar auch, der hat ständig auf die Uhr gesehen und einer vor uns hat ständig gegähnt und meinte später, er wäre fast eingeschlafen.) Ich würde jetzt nicht soweit gehen zu sagen, dass der Film schlecht ist. Er ist eben anders, düster und leicht depressiv. Leider gibt es aber nur wenige wirklich spannende Szenen, denn die Handlung plätschert vor sich hin. Entgegen vieler Berichte fand ich den Film aber nicht nur düster, denn er hatte auch einige Szenen die mich (und auch die anderen Besucher) zum Lachen brachte. Für die angeprangerte „extreme Gewalt“ fällt mir nur eine einzige Szene ein, die für mich unter diese Kategorie fallen würde. Ein amerikanischer Actionfilm hat mehr Gewalt inne!

Kann ich den Film empfehlen oder nicht? Schwierig, denn es kommt darauf an, was der Zuschauer erwartet. Wer Dramen liebt, kommt wohl auf seine Kosten. Wer sich „Joker“ nur anschauen möchte, weil er zur „Batmanwelt“ gehört, wird sicher enttäuscht. (Ich bin kein Batmanfan, sehe mir aber ab und an auch mal ein Drama an – und war froh, als der Film endlich vorbei war.)

Wart ihr schon im neuen „Joker“? Wenn ja, wie empfandet ihr den Film? Überkamen euch Angstzustände oder der gleichen? Ich bin wirklich auch eure Antworten gespannt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.