Echt falsche Blondie-Brownies

Passend zum „Tag des hellen Brownie“ – was an sich ja bereits ein Widerspruch ist 😉 – habe ich mich für euch in die Küche gestellt und gebacken. Allerdings keine echten „Blondies“ denn – soweit ich es verstanden habe – wären die ohne Schokolade. Oder sind meine Kuchen Blondies, weil „weiße Schokolade“ ja Kakaobutter ist??? Ach, egal. Hauptsache es schmeckt, oder? 😉

Hier das Rezept für die

„Echt falsche(n) Blondie-Brownies“

~°~ Zutaten ~°~

2 Eier

30g weißen Zucker

40g braunen Zucker

2 TL Vanillepaste (alternativ 1 Pck Vanillezucker)

100g weiße Schokolade

100g Pflanzenmargarine

150g Mehl Typ 405

1 TL Backpulver

~°~ Zubereitung ~°~

Eier mit dem Zucker schaumig schlagen, Vanillepaste unterrühren.

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen.

Margarine schmelzen und die flüssige Schokolade vorsichtig unterrühren.

Mehl mit Backpulver mischen und, nach und nach, unter die Masse rühren.

Teig in eine flache, gefettete Backform geben und bei 175°C für ca. 45 Minuten backen.

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: