Abenteurer wider Willen [Splittermond]

Seid gegrüßt verehrte Zuhörer,

habt ihr eine Geschichte für mich?

Entschuldigt, wo sind meine Manieren nur hin!

Mein Name ist Lormark Iridion – aus dem Hause der Irdions („Iridion – Seegurkenhandel aus Tradition“) und ich wurde zum Abenteurer wider willen. Schuld daran ist ein Menschenweib, welches mich vor einigen Monden erschaffen hat: Zuerst machte sich das Hexenweib an meine Seele, hauchte ihr Leben ein, was später meinen Charakter formen sollte. Erst danach bekam die Seele ein Gefäß: einen kleinen und wirklich wohlgeformten Zwergenkörper. Ich bin weder besonders groß, noch ist mein Bart herausragend lang. Unter Menschen würde man mich wohl als „durchschnittlich“ bezeichnen. Unter Zwergen gibt es so einen Begriff nicht, da wir alle einander achten. Ich jedenfalls mag mich wie ich bin und was andere von mir denken, ist mir relativ egal, Hauptsache sie haben eine gute Geschichte zu erzählen.

Als Sohn einer Händlerfamilie stamme ich aus gutem Hause und weiß mich zu benehmen. (Für meine Weggefährten gilt dies leider nicht immer…) Allerdings habe ich, wie ihr sicher schon gemerkt habt, eine Schwäche für Geschichten. – Sehr zum Leidwesen meiner Eltern. Wie bereits erwähnt führen wir seit Generationen einen Seegurkenhandel und, wie es die Tradition will, sollte ich diesen später einmal führen. Doch die Geschichten der Händler, welche aus ganz Lorakis zu uns kommen, faszinierten mich mehr, als die Rechenschieber. Während meine Schwester auf den Meeren segelt, um die Ware an andere Völker zu bringen, bin ich meinem Drang gefolgt und mache Jagd auf Geschichten. Regelmäßig sende ich diese zu meinen Eltern, welche glücklicherweise zu mir halten und mich nicht verstoßen haben. – So ganz kann ich von meiner Kinderstube aber auch nicht ablassen und versuche alle die ich treffe von unseren vortrefflichen Seegurken zu überzeugen! Den einen oder anderen Handelspartner konnte ich so schon für uns gewinnen. (Sollte jemanden von euch, verehrte Wesen, nach den besten Seegurken in Lorakis gelüsten, so möge er später auf mich zukommen.)

Ich kann aber auch ein wenig mehr, als nur Schreiben und Handel treiben: So bin ich recht geschickt im Umgang mit Metallen und Feuer. („Es gibt keine Probleme, die ein Feuerball nicht lösen könnte!“) Und im Anführen bin ich wohl auch ein Naturtalent und in Städten finde ich mich gut zurecht. Dafür habe ich, zugegebenermaßen, so meine Schwierigkeiten mit der Wildnis…

Inzwischen ziehe ich mit einer recht auffallenden Truppe – bestehend aus einem Varg, einer Albin, einem Gnom und einem Menschen – umher und rette die Welt vor dem Untergang. – Dabei wollte ich die Geschichten nur schreiben und nicht erleben!!!

Die Kerze ist fast erloschen und die Feder liegt schwer in meiner Hand. Bitte erlaubt mir daher, mich fürs erste zu verabschieden.

Gehabt euch wohl!

Euer Lormark Iridion

One thought

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.