(Dein) Essen rettet die Welt [Rezi]

Holger Stromberg

Essen ändert alles

Das Rezept für ein gesundes, nachhaltiges Leben

192 Seiten

Südwest [27.12.2019]

ISBN 9783517099033

~°~ Eindrücke / Meinung ~°~

„Das Essen der Zukunft beginnt jetzt!“, so lautet der Leitsatz auf dem Klappentext. Nicht nur jetzt, sondern schon immer, haben viele Menschen bereits darauf geachtet, Lebensmittelverschwendung einzugrenzen. Holger Stromberg findet, dass man nicht mehr „einfach darauf loskochen“ darf, sondern bewusst planen, einkaufen und eben genießen muss. Sein Motto: „So wenig Foodwaste wie möglich“, „besten Zutaten“ und „Genussfaktor mit Sternequalität“, dank „Meal Prep“ und „Sous-vide“.

Aufgeteilt ist das Buch in sechs große Themenbereiche:

  • Denk dein Essen neu = Grundsätzliches zum Thema Essen und der Hinweis, dass Essen wieder zu genießen, statt nur als Nahrungsaufnahme zu sehen.
  • Lern dein Essen kennen = Was ist wo drin? Was benötigt mein Körper, z.B. an Vitaminen und Mineralstoffen?
  • Iss (dich) gesund = Theorie: Ist der Darm gesund, ist auch der Mensch gesund.
  • Achte gut auf dich = Umgang mit Stress, samt passenden „Anti-Stress“-Lebensmitteln
  • Rette die Welt = Thema Nachhaltigkeit, von Fertiggerichten über Fleischkonsum bis zu Ökoprodukten
  • Genussrezepte = 35 Rezepte, inkl. Anleitung zum Meal Prep

Leider machen die Rezepte nur einen sehr kleinen Teil des Buches aus. Im Vordergrund stehen hier definitiv die ökologischen und gesundheitlichen Aspekte. An sich sehr interessant, aber mir fehlte der „Wow-Effekt“, da ich alles bereits hundertmal gelesen und gehört habe. Neue Erkenntnisse konnte ich nicht gewinnen. Die enthaltenen Rezepte sind leider nicht wirklich Alltagstauglich, da sie oft sehr exquisite Zutaten benötigen.

~°~ Fazit ~°~

Das Buch ist gut aufgebaut, aber leider erfährt der interessierte Leser absolut nichts Neues, vielmehr wurden bereits bekannte Erkenntnisse, aneinandergeriet und eben zu diesem Buch zusammen gefasst. Auch die Rezepte enthalten für mich leider keine Highlights.

dav