Auch ein krummer Rücken kann sich (wieder) bücken

Hat euch die Woche geschafft, so dass ihr an deutschen Volkskrankheit Nr. 1 leidet? Dann lutscht einen handelsüblichen Zuckerwürfel und schon sind sie weg. Zumindest wäre das theoretisch möglich. Und das obwohl ihr wisst, dass es eigentlich gar nicht wirken kann. Klingt verrückt oder?

In einem Versuch in Essen, Deutschland, bekamen Probanden Placebos. Also Dinge wie z.B. Zuckerpillen oder Kochsalzlösung, die keine (medizinischen) Wirkstoffe enthalten. Normalerweise bekommen so etwas Teilnehmer, die einer Vergleichsgruppe angehören und wissen eben nicht, dass es sich nicht um richtige Medikamente handelt. In diesem Test wurde allerdings, dass es eben Placebos sind und, siehe da: Trotz allem konnten sogar physiologisch messbare Veränderungen nachgewiesen werden.

Vermutlich wirken so auch Globuli. Nur das so ein Zuckerstückchen aus dem Supermarkt, dann doch nur einen Bruchteil kostet. 😉

In diesem Sinne: Ein schönes – schmerzfreies – Wochenende. 🙂

[Quelle: Deutsche Gesellschaft für Neurologie]