Die Kloppapier-Mafia

Seit Wochen ist es (meist) überall ausverkauft: Toilettenpapier. In einem Interview sagte eine Psychologin dazu, dass es den Menschen Sicherheit bieten würde. Sie würden sich sicher fühlen, wenn Sie an einem verletztbaren Ort, die Gewohnheit/ Sicherheit/ Routine beibehalten können. (Oder so was in der Richtung.) Doch, wie so oft, kennt auch die menschliche Gier keine Grenzen und, als wäre Kloppapier Schmuggelware, versuchen einige aus der – wohlgerkt KÜNSTLICH ERZEUGTEN Knappheit, Kapital zu schlagen. Hier einige Beispiele, die ich – erschreckenderweise in nur wenigen Minuten – zusammen hatte:

Noch relativ human bietet Manfred M. 8 Rollen „Regina Kamille“ an. Der Normalpreis liegt bei ca. 2,99 EUR.
Bei Jallo -allen Anschein nach eine Firma – gibt es offenbar gleich Großhandelspakete. Für „schlappe“ 3,31 EUR – pro Rolle!
Marcel versucht sein Glück mit feuchtem Toilettenpapier. Originalpreis im Einzelhandel: 20,28 EUR
Aber auch Anbieter auf seriösen Shops (hier real! Onlineshop) möchten offenbar ein Stückchen vom Kuchen. Die Rolle kostet bei Sport-Tec fast 1 EUR/ Stück!
adiwaschdasboy bietet die Rollen Discount-Toilettenpapier einzeln an: Für unglaubliche 99,99 EUR / Rolle!
Diese hd_Reinigung bietet gleich eine große Menge: Für 2,53 EUR / Rolle…

Daher eine ganz große Bitte: Kauf KEIN Toilettenpapier bei Privatpersonen oder zu übertäuerten Preisen! (Das gleiche zählt natürlich auch für Desinfektionsmittel, Seife, Konserven,….) Wucher ist STRAFBAR!!! Meldet entsprechende Händler/ Anzeigen sofort bei der jeweiligen Plattform. Es kann und darf nicht sein, dass die ohnehin schlimme Situation, schamlos ausgenutzt wird! Danke!

Wichtig: Solltet ihr in die unglügliche Situation kommen, dass euch das Toilettenpapier ausgeht: Benutzt KEINE Haushaltstücher, Taschentücher oder ähnliches. Damit verstopfen die Rohre und ihr habt, im wahrsten Sinne, den ganzen Scheiß in der Wohnung!!! Im Notfall tut es auch ein Waschlappen, Wasser und Seife. Das hat man „früher“ auch so gemacht. (Waschlappen natürlich nur 1x nutzen und im Kochprogramm der Waschmaschine auskochen.)

1974wassermann hatte offenbar die gleiche Idee mit dem Waschlappen…