(M)eine kleine Zeitreise

Kennt ihr Sci-Fi-Filme bei denen die Protagonisten sich in Zeitschleifen befinden? Oder die Bücher bei denen die Retter der Welt in der Zeit zurückreisen, um gefährliche Gangster unschädlich zu machen? Bisher habt ihr das sicher immer als für Fantasie gehalten, stimmts?

Ich habe in der letzten Nacht meine eigene kleine Zeitreise erlebt:

Als unruhiger Geist wache ich Nachts öfters auf, so auch von gestern auf heute. Da habe ich immer den Drang habe, ständig auf die Uhr gucken zu müssen, tat ich es natürlich auch da. – Immerhin muss ich ja wissen, ob es sich überhaupt noch lohnt weiter zu schlafen. 😉 – Der Wecker zeigte etwa halb drei, also stand ich kurz auf, um etwas zu trinken und legte mich wieder hin. Später wachte ich erneut auf und ja, ich guckte natürlich auf die Uhr: es war halb eins! Ich kniffe die Augen zusammen, schüttelte den Kopf und blickte erneut auf das Display, die Zeit änderte sich jedoch nicht. Da die Blase drückte, stand ich wieder auf – und auch die Uhr im Badezimmer zeigte an, dass es erst halb eins ist!

Damit hatte ich dann wohl meine ganz eigene kleine Zeitreise.

Noch kurioser wurde es ürbigens, als ich mich meinem am darauffolgenden Nachmittag, mit meinem Liebsten unterhielt, der zu diesem Zeitpunkt nicht Zuhause war. Auch er hatte ein ähnliches Erlebnis in der Nacht. Nur das es bei ihm bereits eine Stunde früher stattfand.

Verrückt, oder?

In diesem Sinne wünsche ich euch allen eine

GUTE NACHT!

One thought

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.