Wer hat heute Abend Lust auf Kneipe? ;)

Heute Abend schon was vor?

Falls nicht, hätte ich da vielleicht eine Alternative zu Film gucken & Co.:

QUIZNIGHT

Vielleicht habt ihr ja schon mal was von einem „Pubquiz“ gehört, falls nicht, ist es schnell erklärt: Rätselbegeisterte Menschen treffen sich 1x/ Woche in einer Kneipe und versuchen, in geselliger Atmosphäre und lockerer Rund, so viele Fragen wie möglich (richtig) zu beantworten. Gespielt werden kann dabei alleine oder in Teams, je nach Veranstaltung. Was zählt ist hier einzig und alleine der Spaß, wobei es oft für den ersten Platz etwas zu gewinnen gibt (Meist eine Flasche Schnaps) und manchmal auch der Letzte Platz etwas bekommt (Oft ein Glas saure Gurken).

Durch Corona und die damit verbundenen Auflagen ist es natürlich derzeit nicht erlaubt, so eine Veranstaltung vor Ort stattfinden zu lassen. Doch auch hier sind die Veranstalter flexibel und verlegen das Quiz einfach in die virtuelle Welt. Die Atmosphäre ist natürlich nicht etwas anders, aber dafür können auch Interessierte aus anderen Gegenden teilnehmen. So habe ich bereits vergangene Woche an der Quiznight vom Verstärker, einer Rockkneipe aus Siegen, teilgenommen. Entfernungsbedingt wäre mir das ansonsten nie möglich gewesen. Daher dachte ich mir, dass vielleicht noch jemand von euch sich nach ein wenig Ablenkung (und Futter für’s Gehirn) sehnt und möchte euch damit quasi einladen mitzumachen. 🙂

Izzet war so nett mir die Regeln zukommen zu lassen, die ich an dieser Stelle gerne weitergebe:

Die Quiznight findet jeden Montag von 20-22 Uhr statt. Derzeit virtuell über einen Livestream.

Eine Teilnahme ist sowohl als Einzelperson, als auch im Team möglich. Das Quiz ist allerdings auf Schwarmintelligenz ausgelegt, so dass ein Team von 5 Teilnehmern empfohlen wird. (Wer nicht in einer großen Familie oder WG lebt, kann sich z.B. über Chat mit Freunden, Kumpels, Kollegen,.. verbinden und die Antworten abstimmen. So kann auch während Corona als Team teilgenommen werden.)

Alles was sonst noch benötigt wird sind Zettel und Stift, um die Antworten und die entsprechenden Punkte zu notieren. Wer möchte kann auch an der offiziellen Wertung teilnehmen, bei dem die Ergebnisse veröffentlicht werden. (Hierzu ist eine Anmeldung erforderlich! Weiterhin wird eine Google-Tabelle benötigt, in die der Teamleiter die Ergebnisse einträgt.)

Klingt simpel? Ist es auch! Ihr braucht auch keine Befürchtungen haben, dass die Fragen an die 1Mio-EUR-Frage einer bekannten TV-Show reicht. Vorranging geht es hier um Allgemeinbildung – und selbst man nichts weiß (Was ich nicht glaube, da selbst ich Punkte gemacht habe! :D), dann lernt man in jedem Fall etwas und hatte Spaß. 😉

Sehen wir uns heute Abend „im“ Verstärker? 🙂