Mit Mut und Abenteuerlust [Rezi]

~°~ Das Buch ~°~

Gundi Herget

Bis bald im Wald!

32 Seiten

Magellan [17.07.2018]

ISBN-13: 978-3734820465

~°~ Eindrücke / Meinung ~°~

Sau Susa lebt glücklich und zufrieden, mit ihrer kleinen Familie, in der Nähe eines Waldes. Für die Mutter ist klar: Der Wald ist unheimlich und gefährlich! Daher warnt sie ihre Ferkel auch immer wieder auch nur in die Nähe zu gehen! Wie gut das alle Ferkel darauf hören. Alle? Nicht ganz, denn was verboten ist, macht bekanntlich am meisten Spaß. – Oder etwa doch nicht? Als eines der Ferkel auszieht, um ein großes Abenteuer im Wald zu erleben, werden ihm bald zwei Dinge klar: Manchmal braucht es nur ein wenig Mut und Zuhause, bei der Familie, ist es auch ganz schön.

Ein kindgerechter Erzählstil. Die Tiere werden hier als Tiere dargestellt, wie sie eben leben. Nur das der Leser natürlich in diesem Fall versteht, was sie sich erzählen. Ansonsten haben Sie aber weder Kleidung an, noch laufen sie auf zwei Beinen oder machen andere „untypische“ Dinge. Die Geschichte selbst ist gleichsam spannend und lehrsam.

Das empfohlene Lesealter liegt bei zwei bis sechs Jahren. Als „Vorlesebuch“ ist das durchaus in Ordnung. Zum selber lesen dann doch teilweise etwas zu jung. Dafür finde ich auch den Text etwas zu klein. – Die hübschen bunten Bilder lassen sich natürlich trotzdem jederzeit weiterhin anschauen. (Die fand selbst ich noch total klasse.)

~°~ Fazit ~°~

Insgesamt ein schönes Buch, welches auf der einen Seite Mut macht, sich selbst etwas zuzutrauen, auf der anderen Seite aber auch die Vernunft appelliert. Und zwar nicht nur an die auf Seiten des Kindes… 😉