Erinnerungen

I am a hero!

ūüá©ūüá™ Mein letzter Beitrag ist schon eine Weile her, doch heute komme ich als Heldin zu euch zur√ľck.

Ich habe einem Lieferanten das Leben geretten!

Und so trug es sich zu:

Es begab sich am letzten Tag der Woche, das Wochenende zum greifen nah. Die Uhr schlug kur vor Feierabend. Als ich grade dabei war noch die letzten E-Mails zu beantworten klingelte es an der T√ľr. – Keine √úberraschung, geben sich Paketboten in diesem Haus – zumindest gef√ľhlt – die Klinke in die Hand. (Nat√ľrlich nur sprichw√∂rtlich. Alles andere w√§re ohne Desinfektion ja nicht Coronakonform!) Diese Mal war das P√§ckchen aber tats√§chlich f√ľr mich. Mit Abstand und dem Satz: „Zwei Sachen…“ √ľberreichte mir unser Stammfahrer die Sendung. „Einmal ein Paket und dann…“ *flehender Hundeblick* „Kann ich mal bei dir zur Toilette???“„Ja, klar. Komm rein.“ Noch schnell die T√ľr zum Bad ge√∂ffnet und Licht angeschaltet: „Bittesch√∂n!“ (Wie wohl in vielen Haushalten stehen auch dort Desinfektionsmittel f√ľr Fl√§chen, f√ľr H√§nde und Einwegt√ľcher bereit. Ach ja, Toilettenpapier haben wir nat√ľrlich auch. Also quasi das Rund-um-Sorglos-Paket f√ľr Blasengeplagte Boten. ūüėČ ) Der gute Mann verabschiedete sich mit den Worten: „Danke, du hast mir das Leben gerettet!“

Und ich finde, wenn man jemandem das Leben rettet, darf man sich auch als Held bezeichnen. ūüėõ

Ich hoffe ich konnte euch mit diesem Einblick in meinen heutigen Tag zumindest ein kleines Schmunzeln abringen und w√ľnsche euch ein fr√∂hliches und sorgenfreies Wochenende. Passt auf euch auf! ‚̧

ūüáļūüáł It’s been a while since my last post, but today I return to you as a heroine.

I saved a supplier’s life!

And this is how it happened:

It happened on the last day of the week, the weekend within reach. The clock struck shortly before closing time. When I was just about to answer the last e-mails rang the doorbell. – No surprise, parcel delivery men give themselves in this house – at least felt – the handle in the hand. (Of course only proverbially. Everything else would not be Corona compliant without disinfection!) This time, however, the package was actually for me. With distance and the sentence: „Two things‚Ķ“ our regular driver handed me the shipment. „Once a package and then‚Ķ“ pleading puppy dog eyes „Can I use your bathroom???“ „Yeah, sure. Come on in.“ Still quickly opened the door to the bathroom and turned on the light: „Here you go!“ (As is probably the case in many households, there is disinfectant for surfaces, for hands and disposable wipes. Oh yes, we also have toilet paper, of course. So quasi the all-around carefree package for blister plagued messengers. ūüėČ ) The good man said goodbye with the words: „Thank you, you saved my life!“

And I think that if you save someone’s life, you can call yourself a hero.

I hope I could bring you at least a little smile with this insight into my day today and wish you a happy and carefree weekend. Take care of yourselves!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  √Ąndern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  √Ąndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  √Ąndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  √Ąndern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.