Advent, Advent, …

… die Hütte brennt.

Es ist wieder soweit: Dezember. Weihnachtsszeit und heute, ganz passend, auch gleich am 01. der 1. Advent. Draußen ist es inzwischen dunkel und das ein oder andere Kerzenlich flackert durch die Scheiben. Das warme Licht der (schon fast antiquarischen) Kerzen erhellt das kühle vom hoch modernen Flachbildfernseher. Nun wird wieder erwartet das ein jeder sich in harmonische Stimmung versetzt, in sich kehrt und das Leben liebt. Plötzlich ist alles toll. *gähn*

Selbst ich, bekennnder Grinch, wurde zu einem Weihnachsessen eingeladen. Die Schwiegereltern freuen sich über eine Familienzusammenkunft. Um des Friedens willen werde ich es mir wohl antun. Dafür muss ich mich natürlich erst einmal in Weihnachtsstimmung bringen. Was würde da näher liegen, als am Ersten Advent eine Kerze anzuzünden? Aus eben diesenn Grund habe ich einen Adventskranz kreiiert.

Zwar nicht BIO, dafür aber biologisch abbaubar. 😉

Kranz

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. nurmalich

    Ich muss gestehen, ich weiß nicht, was ein GRINCH ist.
    Aber deine Adventskranzidee gefällt mir.
    Wir haben zwar einen ganz „normalen“ Kranz, aber ich verstehe, dass manche Leute damit nichts anfangen können. Und warum sollte ichs nicht akzeptieren?

    1. Der „Grinch“ ist ein Weihnachtshasser. Ein grünes Monster, welches versucht Weihnachten zu zerstören. Seit dem gleichnamigen Film bezeichnen die meisten jemanden, der Weihnachten nicht mag, als Grinch.
      Ich kann dich aber beruhigen. Mir ist Weihnachten eigentlich eher egal, als dass ich es wirklich hasse. Die „alten Werte“ sind längst verlängst gegangen und es ist nur noch Komerz und Heuchelei.
      Entweder ich mag jemanden oder eben nicht. Wenn ich dem dann was schenken möchte oder sie/ ihn sehen möchte, brauche ich keinen bestimmten Tag dazu. 😉
      Aber ich habe absolut kein Problem damit, wenn andere Weihnachten feiern. In diesem Sinne wünsche ich dir eine besinnliche Adentszeit. 🙂

      1. nurmalich

        Danke für deine Erklärung.
        Ich finde deine Haltung zu Weihnachten schon in Ordnung. Auf jeden F all bist du konsequent und feierst nicht etwas, was für dich „längst verlängst gegangen“ ist. Mir sind die „alten Werte“ halt noch wichtig. Das heißt allerdings nicht, dass ich den von dir angeprangerten Kommerz und die damit oft verbundene Heuchelei gut heißen würde.
        Und solange ein ironisch/satirischer Umgang damit (so jedenfalls empfand ich deinen „Ersatz-Adventskranz“) so schön witzig ist, ohne die Gefühle anderer verletzen zu wollen, bin ich ganz auf deiner Seite.

        So, was wünscht man in dieser Jahreszeit jemandem wie dir? eine friedliche Familienzusammenkunft und erfolgreiches dem-Weihnachtsmann-ausweichen.

        🙂

Schreibe einen Kommentar