You are currently viewing Bremesien to go

Bremesien to go

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Reise
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare


Butenbremer

Mein Stiefvater ist einer von ihnen. Ein waschechter sogar! Die Rede ist von einem „Butenbremer“.
Hier im Norden gelten die Einwohner ja eher als wortkarg, daher vermutlich kein Wunder, dass viele Sätze einfach in einem Wort zusammengefasst werden.
Statt das Gegenüber zu fragen wie : „Hast wohl früher mal hier gelebt?“, wird es abgekürzt: „Butenbremer?“ Muss ich noch erwähnen, dass die Antwort dann meist einfach nur ein kurzes Nicken ist? – Nein, wir Norddeutschen sind nicht unfreundlich. Wir nutzen unsere Zeit nur lieber für andere Dinge, als Klönsnack. 😏🙃

Im Herzen Grün-Weiß

Wie so oft ist es auch bei meinem Stiefvater so, dass er – auch wenn er bereits seit mehreren Jahrzehnten nicht mehr in Bremen wohnt – dieser Stadtstaat noch immer irgendwie seine Heimat ist. Zurück möchte er nicht, aber ich denke das liegt mehr an meiner Mutter, welche es lieber ruhig und beschaulich mag und ihre Nachbarn gerne mit Namen kennt. (Durch ihre damalige Arbeit im Kindergarten ist sie in dem kleinen, nicht einmal 10.000 Einwohner umfassenden „Dorf“ ohnehin bekannt wie ein bunter Hund. Zum Vergleich: Bremen hat über 540.000 Einwohner.) Nun war es soweit: Mein Stiefvater hatte Geburtstag und mein Schatz und ich überlegten mit was wir ihm eine Freude machen könnten. Dann kamen wir darauf: Eine Bremen-Rundreise!

Scherenschnitt der Bremer Stadtmusikanten

Einmal umzu

Da es aus diversen Gründen aktuell nicht live geht, entschieden wir uns für eine Rundreise „to go“. Wenn Rainer nicht nach Bremen kommt, dann müssen wir Bremen eben zu ihm bringen! Dafür stöberten wir durch einige Bremer Geschäfte und besorgten eine bunte Auswahl an verschiedenen Dingen mit Bremenbezug.

Stoffbeutel mit bunter Stadtmusikanten Karrikatur
Irgendwo müssen die ganzen Souvenirs ja rein!
Eine kleine Auswahl an Artikel mit Bremen Bezug
Eine kleine Auswahl an Artikel – querbeet – mit Bremen Bezug

Überraschung geglückt!

Das Paket hatte ich extra auf Wunschtermin gesetzt, so dass er es erst am Geburtstag erhielt. Natürlich telefonierten wir abends auch miteiander. Irgendwie hatte ich es schon erwartet: Mein Stiefvater war total aus dem Häuschen! Die Freude war riesig. Besonders über die Plüschfiguren der Bremer Stadtmusikanten hat er sich tüchtig gefreut, da er vor etwas einem Jahr angefangen hat Plüschtiere zu sammenl. (Die plüschigen Gesellen gibt es übrigens beim Kiosk Am Markt.)

Plüschfigur der Bremer Stadtmusikanten
Die Stadtmusikanten gehen einfach immer, auch in plüschiger Version.

Schreibe einen Kommentar