Samstagabend, das klingt labend, Wein, Gesang und Kerzenlicht, so ist das Wochenende ein Gedicht.

Platzhalter

Was ist noch schöner, als das Wochenende mit seinem Liebsten zu verbringen? Wenn man mit ihm auch noch etwas tolles unternimmt. (Ihr erinnert euch ja sicher noch an meinen Guten Vorsatz, viele Glücksmomente zu sammeln!?) Genau das haben mein Freund und ich letztes WE umgesetzt. Nach ausgiebiger Kuschel-Knutsch-Begrüßungsorgie machten wir uns über ein leckeres Frühstück … Weiterlesen

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will.

Platzhalter

WOW!!! Das war genau das, was ich heute dachte, als ich auf „Gedankenteiler“ blickte. 300 Follower! Leute, ihr seit spitze! Es freut mich RIESIG das ich euch mit meinen Worten, Fotos und Videos erreiche. Auch ich lese sehr gerne bei euch. Wie ihr an meinen Beiträgen sicher schon gemerkt habt, bin ich vielseitg intressiert und … Weiterlesen

Der Weg ins Paradies & Nach dem Tod gibt es SAT-Empfang

Platzhalter

Ich bezichtige den Sonntag jetzt mal als unseren ERSTEN URLAUBSTAG, da Ron steif und fest darauf besteht das An- und Abreisetag NICHT als Urlaubstag zählen. Soll mir recht sein. 😉 Meine erste Nacht war ziemlich grauenvoll. Das Doppelbett auf dem mein Göttergatte und ich genächtigt hatten schaukelte sobald sich der andere bewegte. Soll heißen man … Weiterlesen

Unsere Reise zum K oder: Was Frauen während der Autofahrt denken

Platzhalter

(An-)REISEtagebuch – live und minutengenau mitgeschrieben – Samstag Der Aufbruch steht bevor. Während wir Menschen herumwuseln verläuft sich eine Nachbarskatze zu uns. Nimoeh zeigt sich davon nicht sehr begeistert, was sie mit einem argen Fauchen und Mautzen lautstark zum Ausdruck bringt. Die letzte Tasche ins Auto verladen, den Briefkastenschlüssel für unsere Catsitter auf den Tisch … Weiterlesen

Ein Halbinder, ein Halbspanier und zwei ganze Deutsche im Land der Wikinger

Platzhalter

Wir haben es geschafft! Vor einer Woche brachen wir auf in die große weite nordische Welt, haben Grenzen überwunden – und sind in Dänemark gelandet. Wir entbehrten all unseren vorhandenen Luxus und tauschten ihn gegen eine kleine bescheidene Hütte mit den nötigsten Dingen: Whirlpool, Sauna, Solarium,… Von diesem, ganze 250 Meter vom Meer gelegenen, Hauptquartier … Weiterlesen

Mein Baum

Platzhalter

[Erstveröffentlichung: 2008/12/07] Mein Baum (für Alex ;o)) …. Mein Baum war eine Birke. Sie stand einige Meter von unserem Haus entfernt. Rechts neben ihr nur noch eine Eberesche. Weit und breit gab es keine anderen Bäume, die dem Duo ihre Schönheit hätten streitig machen können. Die Eberesche stand stets in orange farbender Pracht, die Vögel … Weiterlesen