BoxenStopp – Rossmann Schön für mich Box April 2017

Wie angekündigt gibt es nun (endlich) den Auspackbericht der „Schön für mich Box April 2017“. Welchen Aufwand ich dieses Mal betreiben musste, um das Paket auch in den Händen halten zu können, habe ich euch ja bereits erzählt. Gelohnt hat es sich aber auf jeden Fall.

Das Thema ist der Box ist Frühling. Sehr schön ist es mit dem Tulpenmotiv dargestellt. (Obwohl das eigentlich keine Blumen für mich sind.) Etwas schade fand ich, dass es wieder rosa „Pappstreu“ gab. Ich nutze das gerne zum Basteln und könnte da immer mal wieder neue/ andere Farben gebrauchen. 😉

~°~ Von Kopf bis Fuß  ~°~

Isana 1 Minute Soforthilfe Arganöl& Cranberry Kur

Diese Kur soll die Struktur von strapaziertem und trockenem Haar verbessern. Ich habe sie ausprobiert. Als erstes Muss ich sagen das dieses Tütchen total unpraktisch ist, denn statt im Haar hatte ich bereits ¼ auf der Brust, als die Kur herausspritzte. Leider riecht sie auch nicht fruchtig, wie man vermuten könnte, sondern stinkt (für mein Empfinden) bestialisch. Die Anwendung an sich war einfach und unkompliziert. Allerdings finde ich nicht dass mein Haar sich nun irgendwie anders anfühlt oder anders aussieht. Kategorie: Überflüssig.

Rossmann-Preis:  0,55€

for your Beauty Maskenpinsel

Ein Pinsel, um Gesichtsmasken gleichmäßig aufzutragen? Ähm … Bis zum Auspacken dieses Exemplars wusste ich noch nicht einmal, dass es solche Pinsel gibt. Was damit auch bedeutet, dass ich ihn einfach nicht brauche. Kategorie: Überflüssig.

Rossmann-Preis: 1,99 EUR

Rival de Loop Perfect Teint Pearl & Shine Konzentrat

Kleine Ampullen mit einer Flüssigkeit, die (angeblich) die „Leucht- und Strahlkraft der Haut optimieren“.  – Gehört für mich eindeutig in die Kategorie: Braucht kein Mensch, denn wahre Ausstrahlung braucht keine Tinktur! Kategorie: Überflüssig.

Rossmann-Preis 4,49 EUR

Dove Deospray 0% Aluminiumsalze

Ein Deospray kann man eigentlich immer gebrauchen. – Außer man ist ich und verwendet seit Jahren nur noch Antitranspirant. An sich jedenfalls eine gute Beigabe, die ich inzwischen verschenkt habe. Kategorie: Nützlich.

Rossmann-Preis 1,75 EUR

Frosch reine Pflege Creme- Seife

Seife ist ein abslotues Must have. Bei uns im Haus Flüssigseife und hier hat Rossmann sogar direkt Frosch hineingelegt. Der Spender ist ganz nett anzusehen. Da wir, zumindest im Bad, inzwischen aber einen elektronischen Seifenspender haben, ist dieses Produkt eher eine nette Zugabe. Kategorie: Kann man immer gebrauchen

Rossmann-Preis 1,95 EUR

Wellness & Beauty Bett- und Köperspray Mandel /Bambus

Das es Körpersprays gibt ist sogar bis zu mir durchgedrungen. Das es aber „Bett- und Körperspray“ gibt, war mir neu bis ich diese Flasche in der Hand hielt. Mein Kopfkissen konnte ich nicht damit einsprühen, da das Minou gehört. (Glaubt sie zumindest.) Da es aber auch die Haut befeuchten soll, habe ich es mal am Körper probiert. (Total todesmutiger Selbstversuch. Nur für euch! ;)) Ein wenig Feuchtigkeit spendet das Spray, allerdings kann es, bei meiner sehr trocknen Haut, mit einer guten Bodylotion nicht mithalten. Der Geruch von Mandel und Bambus ist dafür aber einfach himmlisch. 🙂 Kategorie: Nettes Gimmick.

Rossmann-Preis 3,99 EUR

Genuss Pur Mandel- Nuss Schnitte

Was zu „Schnaggulieren“ (= Moonisch für Naschen ;)) ist bei mir immer gern gesehen. Hier gibte (leider) „nur“ einer Mandel-Nuss-Schnitte, die dazu zwischen den ganzen Beautyprodukten irgendwie verloren wirkt(e). Armes Schnittchen. Ich habe mich ihrer erbarmt und sie erlöst. Geschmacklich hat sie mir es leider nicht gedankt. Süß und irgendwie matschig zwischen Oblaten, die wie Papiertaschentuch schmeckten. . *würgs* Kategorie: Bitte nicht noch einmal.

Rossmann-Preis 0,49 EUR

Wilkinson Intuition Sensitive Care Rasierer

Ich muss gestehen, dass ich absolut kein Wilikson-Fan bin. Aber wenn so ein „Monsterrasierer“ schon einmal da ist, kann Frau ihn ja auch probieren. (War ganz praktisch, weil ich für meinen Nassrasierer neue Klingen brauche. ;)) ABER: Dieser Selbstversuch gestaltete sich als gefährlich. Das gute vorweg: Die Klinge lässt sich einfach einsetzen, es gibt eine Schutzkappe und der Rasierer liegt gut in der Hand. Leider war das auch schon alles was ich Gutes berichten kann. Das Negative: Schwere Stellen (z.B. Knöchel) scheinen die Klingen gar nicht zu erreichen, egal wie oft man darüber streicht. An empfindlicheren Stellen (z.B. Bikinizone) holen die Klingen dann alles wieder auf und zerritzen die Haut, selbst bei wenig Druck. Die Reinigung der Klinge ist schwer, da man durch das „Rasierschaumstück“ nicht wirklich herankommt. Zudem recht widerlich, da die abrasierten Härchen ja auch dort kleben bleiben. *schauder* Kategorie: Nette Idee, schlechte Umsetzung.

Rossmann-Preis 7,99€

Isana Rasierschaum Blueberry Sensation

Etwas unsinnig fand ich ehrlich gesagt, dass Rossmann eine Flasche Rasierschaum beilegt, obwohl in der Box ja ein Nassrasierer enthalten ist, der eben ohne verwendet wird. Das verstehe wer will. Ansonsten kann Frau Rasierschaum natürlich immer gebrauchen (auch wenn ich sonst nur Gel verwende). Da der mitgelieferte Rasier ja nichts taugt, musste ich eh mich noch mal „vernünftig“ rasieren, was auch ganz gut war, denn ansonsten wäre mir dieser tolle fruchtige Blaubeerduft entgangen. Reicht lecker sommerlich. (Achtung. Nicht zum Verzehr geeignet. ;)) Kategorie: Kann man immer gebrauchen

Rossmann-Preis 0,89 EUR

~°~ Die Abrechnung & das Fazit ~°~

Laut Kasse würde so eine Box 50,00 EUR kosten. Wenn ich den enthaltenen Warenwert zusammen rechne, komme ich aber nur auf rund 25,00 EUR! Ich vermute dass Rossmann hier extra einen höheren Betrag in die Kasse eingegeben hat, damit es hochwertiger aussieht. Das WOZU erschließt sich mir allerdings nicht, da es die „Schön für mich Box“  ja gar regulär nicht zu kaufen gibt. Sei es drum, im Großen und Ganzen bin ich – für meine gezahlten 5,00 EUR – zufrieden, auch wenn die  wenigsten Dingen wirklich nützlich sind.

Mal sehen, ob ich es noch ein drittes Mal schaffe, eine der begehrten Boxen zu ergattern. 😉

 

Alt und Glücklich [Recyclingwichteln Auspackbericht]

Heute ist der „Mach-andere-glücklich-Tag“, er folgt direkt auf den gestrigen Tag der alten Dinge. Wir – unsere Lovelybooks Recycling-Wichtel-Gruppe – dachte sich „Genial!“, verband einfach beide Tage zu einem Mach-andere-mit-alten-Dingen-glücklich-Tagund läutete eine neue Wichtelrunde ein.

Für alles die es noch nicht wissen: Beim Recyclingwichteln geht es darum wenige bis keine neuen Dinge zu kaufen, sondern eben das zu verschenken was man sowieso zu Hause hat. (Mal ehrlich, meist liest man ein Buch nur einmal und dann fristet es ein trauriges Dasein im Regal.)  Wer mehr darüber wissen möchte, findet Infos in älteren meiner Beiträge. (Einfach „Wichteln“ oben in die Beitragssuche eingeben.)

suchzeile

Das Paket für mein Wichtelkind war schnell geschnürt, da ich bei der Auslosung richtig Glück hatte und es einfach großartig passte. – Glücklicherweise, denn ich hatte die ehrenvolle Aufgabe ein neues Gruppenmitglied zu bewichteln und natürlich wollte ich das nicht gleich verschrecken. 😉

Bei dem Paket für mich wäre beinahe wieder etwas schiefgelaufen, da ich so vertrottelt war und vergessen habe meine Postnummer anzugeben. Im Normalfall wäre das Paket also an die Absenderin zurückgegangen. Glücklicherweise kennt der Poststellenbetreiber mich aber und bewahrte das Paket für mich auf. (Sobald ich den Laden betrete geht er direkt nach hinten und holt meine Pakete und Büchersendung. Ich brauche weder Abholkarten vorzulegen, noch meinen Namen zu sagen. Schon ein wenig peinlich …^^) Mein Paket steht nun wohlbehalten vor mir und ich möchte wieder mit euch zusammen auspacken. (Ich schätze meine Wichtelmama hibbelt schon auf meinen Auspackbericht. ;))

ERSTER EINDRUCK

Mein Paket kommt in Zeitungspapier daher. An der Seite ein Vermerk, dass Paket nicht vorm angeben Datum zu öffnen. Neugierig blicke ich auf den Absender: Berlin. Mein Paket hat also etwa 400 Kilometer hinter sich gebracht. Was es dabei wohl alles erlebt hat!?

ZWEITER BLICKwichtelpaket

Nachdem ich neugierig das Zeitungspapier entfernt habe kommt ein, auf einer Seite, durchlöcherter Karton zum Vorschein. Mysteriös! Was beuten die Löcher? Sind es Luftlöcher? Hat die Wichtelmama ihren Frust beim Pakete packen abgelassen?

MOONI WILL’S WISSSEN

wichtelpaketMeine Neugierde ist entfacht und ich hoffe auch etwas Süßes im Inneren zu finden, da ich gerade Heißhunger auf Schokolade habe. Blöderweise hat mein GöGa die letzten leckeren Milchcremeriegel offensichtlich in der Nacht verspeist … 😦

Zum Vorschein kommt aber keine Schoki, sondern jede Menge Punkte. Die Geschenke sind durchnummeriert. Von 1 bis 5. – Ach, DA ist ja auch noch ein Brief im Paket versteckt. Meine WiMa schreibt, dass sie nichts davon gekauft hat. Ohha! Listigerweise hat meine WiMa auch meine Jahresziele aufgegriffen, so dass ich – vielleicht – das ein oder andere – streichen kann. Da bin ich ja mal gespannt. 🙂

1 – Eine Auszeit

Hier hat sich ein dicker Fantasy-Wälzer versteckt. „Die Tore zur Unterwelt – Buch des Dämons“ von Sam Sykes. Sagt mir so jetzt erst einmal gar nichts. Es scheint der erste Teil einer Trilogie zu sein. Der Klappentext verrät zwar nicht viel, aber allein die Karte im Inneren verspricht eine Menge Humor. – Bei über 700 Seiten auch nicht zu verachten. 😉

2 – Entspannung

Das zweite Pakl ist sehr dünn und fühlt sich hart an. Da kann sich eher kein Buch drin verstecken. Mal schauen … Okaaaay … (Wie gut das mein Liebster das gerade nicht mitbekommt, der würde nämlich in schallendes Gelächter ausbrechen.) Ein Puzzle zum selbstgestalten. An sich eine nette Idee, da ich mich ja gerne kreativ betätige. Allerdings hasse ich puzzeln! (Werde ich direkt mal in meinem Steckbrief ergänzen.)

3 – Herzenswunsch

Das dritte Päckchen fühlt sich wieder nach einem Buch an. Auf Grund des Hinweises offensichtlich eines von meiner Wunschliste. „Das Buch ohne Gnade“ von Anonymus! Ja, das steht tatsächlich schon recht lange auf meiner WuLi! 🙂

4 – Kreativität

Hier soll etwas für meine Kreativität drinstecken. (Genau genommen ist dieser Punkt ja bereits mit 2 abgeharkt.) Ein dünnes, rechteckiges Paket. OHHH!!! Wie gemein! Nach dem Auspacken kommt da direkt noch ein Päckchen. 😀

WOW! Bei dem tollen Inhalt sei es verziehen. *g* Tafelsticker, Bastelbänder, Washi Tape und eine schöne Auswahl an Bildern. Okay, DAMIT kann ich den Punkt Kreativität sicher bald streichen! 🙂

5 – Gute Laune

Bei dem fünften und letzten Päckchen tippe ich auf ein Taschenbuch. Der Hinweis meiner WiMa lässt mich aber grübeln. Was mag sich darin verbergen? AHA! „Der Tod und andere Höhepunkte des Lebens“ von Sebastian Niedlich. – Von diesem Buch habe ich bereits gehört und bin gespannt.

ERRATEN

Natürlich gilt es nun auch noch sich bei der Wichtelmama zu bedanken. Da es aber ein Wichteln ist, muss diese erst einmal gefunden werden. – Auf Grund des Wohnortes habe ich bereits eine Idee. Ob ich richtig liege verrät mir ein kleines Rätsel.

wichtelpaket

KARTE HAI PI = KARTE HGAI PLI = KAGALI

Gut kombiniert Watson! Ich hatte also Recht mit meiner Vermutung. 🙂

Lieben Dank für dieses schöne Paket. Ich freue mich besonders, da es – so meine ich zumindest – auch deine erste Wichtelrunde in unserer Gruppe war. Dafür ist dein Paket echt klasse gepackt! ❤

FAZIT

Zu allererst freue ich mich natürlich, dass mein Wichtelpaket mich trotz meiner Schusseligkeit rechtzeitig erreicht hat. (Schön, wenn es doch noch mitdenkende Postangestelle gibt!)

Mit dem Inhalt meines Paketes kann ich etwas anfangen. Alle drei Bücher wandern erst einmal auf meine SuB (der derzeit bei an die 50 liegt …). Mit dem Puzzle kann ich aus o.g. Gründen leider weniger anfangen, das konnte allerdings meine WiMa nicht wissen. Am meisten gefreut habe ich mich über die Bastelsachen. Besonders die Tafelaufkleber sind der Hammer, da ich mit diesen ja schon so lange geliebäugelt habe! Aber auch die Auswahl der ausgeschnittenen Bildchen ist schön. Das beweist doch eindeutig, dass recyceln kreativ macht. 😉

Auch wenn ich mit diesem Wichtelpaket dieses Mal nicht meine Lust auf Süßes befriedigen konnte, so bin ich sehr zufrieden und bin wieder einmal der Meinung, dass es sich lohnt Dinge die man selbst nicht mehr braucht/ mit denen man nichts anfangen kann weiterzugeben. In diesem Sinne einen schönen „Mach-andere-glücklich-Tag“. 🙂

[Neugierig? Lust bei der nächsten Runde dabei zu sein? *Klick* ;-)]

 

BoxenStopp – Rossmann Schön für mich Box Dezember 2016

HABEN, HABEN, HABEN

Jede will sie (Na gut, fast.) und ich HABE sie, die

„Schön für mich Box Dezember 2016“.

Nein, ich bin eigentlich kein Fan von diesen ganzen „Überraschungsboxen“, bei denen ja vor einiger Zeit so ein Hype ausgebrochen ist. Habe 1-2 Boxen bestellt und dann festgestellt, dass ich mit 85 % des Inhaltes nicht anfangen kann. Doch die Box von Rossmann hat mich schon länger gereizt. Vielleicht weil ich die Produkte gerne nutze oder aber auch, weil es eben nur 5000 Boxen gibt und man „ausgewählt“ werden muss? (Unterbewusst spielt dieses bestimmt eine Roll. ;-))

Bereits letztes Jahr hatte ich vergeblich versucht, mir eine „Schön für mich Box“ zu ergattern, leider ohne Erfolg. Doch letzten Monat war mir das Glück hold und ich gestern bekam ich den Coupon. Nach der Arbeit daher ein kleiner Umweg, in die Rossmann Filiale meines Vertrauen, zielstrebig in die Parfümerieabteilung und die erste im Kittel geschnappt, die ich finden konnte. Eine sehr junge Mitarbeiterin, so jung, dass sie nicht erst Mal fragte was das ist. Ganz im Gegenteil. Sie sagte: „Ich will auch so eine!“ – Ich habe die Box dann schnell in meinem Rucksack verschwinden lassen und bin nach Hause geeilt. Jetzt nichts Falsches denken! Vorher habe ich natürlich noch die obligatorischen 5 EUR bezahlt. 😀

sfmb

Kaum Daheim sitze ich auch schon hier und schreibe euch einen Auspackbericht. Soviel vorweg: Ich bin wirklich happy über den Inhalt! 🙂

AUSGEPACKT

Die Box ist diesen Monat mit einem frostigen Blumenmotiv bedruckt und sieht wirklich sehr schön aus. Da es sich um eine Schachtel mit Deckel handelt, super zur Aufbewahrung oder für Geschenke.  Als Füllmaterial wurden pinke Pappschnipsel genutzt, welche sich super zum Dekorieren eignen. Genau richtig für ein kreative Type wie mich. 🙂

In einem kleinen Beilager, in Briefdesign, finden sich Rabattcoupons für einige der enthaltenen Produkte. Bis zu 20 % Rabatt oder auch 2für1. Lohnt sich also und da die bis Ende Mai gültig sind, wird vielleicht tatsächlich noch etwas nachgekauft. (So funktioniert es. ;-))

Vermutlich interessiert euch das aber gar nicht, sondern ihr wollt endlich wissen, was drinnen war!? Dann will ich euch nicht länger auf die sprichwörtliche Folter spannen.

ISANA med Lippenpflegestift

Genau richtig bei diesem Wetter, denn dieser Lippenpflegestift ist speziell auf die Bedürfnisse trockener und rissiger Lippen abgestimmt. Unter anderem sorgen Bio-Jojobaöl und Bio-Olivenöl für geschmeidig zarte Lippen.

lippenbalsam

Max Factor False Las Epic Mascara

Schwarzes Mascara in einem festlichen Outfit und mit 3-Zonen-Bürste. Praktisch ist der Wimperntrenner an der Bürstenspitze. Wirklich genial, denn Mascara stand bereits auf meiner „Drogerie-Einkaufsliste“.

mascara

ISANA Badeperlen Herzenswärme (Limitierte Edition)

Badeperlen mit Orangen-Zimt-Duft. Jojabaöl und Ureaperlen sorgen für samte Haut. – Ich bade nicht gerne (Bin ein Duschjunky.), mag Zimt nun auch nicht sonderlich gerne und eine Badewanne haben wir auch nicht. Mit diesem Tütchen kann ich daher leider nichts anfangen.

Badeperlen

OGX Renewing Argan Oil of Morocco Shampoo

Marokkanisches Arganöl versorgt das Haar mit intensiver Feuchtigkeit und versorgt es mit Nährstoffen. Dieses Shampoo soll die Haare nicht nur geschmeidig weich machen, sondern ihnen auch einen schimmernden Seidenglanz verleihen. Shampoo kann man immer brauchen und dieses riecht zumindest schon mal sehr gut. Ich bin gespannt, ob der Praxistest hält, was der Hersteller verspricht.

shampoo

Makeup Revolution Lidschattenpalette Redemption Iconic 1

Gleich 12 hoch pigmentierte Lidschatten sind auf dieser Palette vorhanden. Von matt bis schimmernd ist jeder dezente Ton dabei. Dank der butterweichen Formel lässt er sich sehr gut auftragen und verblenden. – Die Farben sind alle sehr schön. Übrigens ist 12 meine Lieblingszahl. Ob das ein Zeichen ist? 😉

lidschatten

Das Exquisite Pralinentruhe 168g Gold

Essbares Gold gibt in Form dieser kleinen Truhe. Es handelt sich dabei jedoch nicht um Blattgold, sondern Pralinen aus einer deutschen Schokoladen-Manufaktur. Von Orangen-Nougat-Crisp über Karamelltrüfel bis hin zu einem Apfeltöpchen und Marc de Champagnetrüffel sind viele lecker klingende Sorten dabei. Schade nur, dass die Hälfte Alkohol enthält. 😦

pralinen

Neutrogena® norwegische Formel Handcreme unparfürmiert overfill (Limitierte Edition)

Sofortige und langanhaltene Wirkung verspricht diese Handcreme. Da sie als Konzentrat daherkommt, reicht sie für 300 Anwendungen. Ich bin gespannt, wie lange sie bei uns hält und ob meine ständig trockene Hände, die Feuchtigkeit begierig aufsaugen werden.

handcreme

Rival de Loop Berlin Gel Nail Colour

Dieses Nagelgel liefert Ergebnisse wie aus dem (Finger-^^)Nagelstudio und trocknet dennoch ganz ohne UV-Lampe. In der Box liegt einer von vier Farben dabei. Ich habe einen etwas helleren Rotton erwischt. Zwar wäre ein dunkler eher meine Farbe, aber dieser gefällt mir auch.

nagelgel

RESUMEE

Eine wirklich liebevoll gestaltet und verpackte Box. Dazu ein Inhalt, mit dem ich – bis auf die Badeperlen – tatsächlich etwas anfangen kann und das ganz für gerade einmal 5 EUR. Leider ist es mit der Rossmann Schön für mich Box, wie so oft im Leben: Glück muss man haben. 😉