Ein Halbinder, ein Halbspanier und zwei ganze Deutsche im Land der Wikinger

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Wir haben es geschafft!

Vor einer Woche brachen wir auf in die große weite nordische Welt, haben Grenzen überwunden – und sind in Dänemark gelandet. Wir entbehrten all unseren vorhandenen Luxus und tauschten ihn gegen eine kleine bescheidene Hütte mit den nötigsten Dingen: Whirlpool, Sauna, Solarium,…

Von diesem, ganze 250 Meter vom Meer gelegenen, Hauptquartier zogen wir aus erkundeten sechs Orte, aßen 11 Hot Dogs, adoptierten eine Wespe, schossen über 1000 Fotos, schrieben sieben Ansichtskarten und filmten drei Videos. Wir lernten ein wenig nordländisch, fanden kurioses auf dem Friedhof und Tote in der Stadt.

Was wir noch alles erlebten und natürlich die entsprechenden Fotos dazu, bekommt ihr demnächst hier auf http://gedankenteiler.wordpress.com zu sehen. Folgt uns auf einer Zeitreise in die jüngste Vergangenheit und begleitet uns bei unseren Abenteuern.

Am besten einfach abbonieren und immer auf dem laufenden bleiben. 😉

Farvel

(Das ist dänisch für „Tschüß“)

Mooni

Købingsmark

Schreibe einen Kommentar