You are currently viewing Eine Pfote kommt selten allein – 12von12 aus Sicht einer Katze

Eine Pfote kommt selten allein – 12von12 aus Sicht einer Katze

Es ist wieder der 12. und wir sind „einmal rum“, was bedeutet heute durfte ich mit der Kamera spielen. Ich LIEBE Technik!!! 😻

Aronia sieht, im Erdgeschoss, aus dem Fenster. Der Blick geht auf eine Grüne Wiese
Lage checken!
Ron steht an der Haustür, die Hand auf der Türklinke und wird dabei von Aronia beobachtet
Wo will Herrchen denn hin???
Aronia schleckt Margarine vom Finger ab
Mit Maugarine läuft der Tag wie geschmiert!
Aronia liegt auf einem Bürostuhl in der Sonne, alle Viere von sich gestreckt
Sonnenstrahlen genießen – natürlich stilecht auf Herrchens Stuhl, denn so kann Frauchen mir, während sie arbeitet, den Bauch kraulen.
Aronia kuschelt mit einem kleinen Baldriankissen
Der Duft von Baldrin… unwiderstehlich
Aronia vor dem Katzenbalkon. Sie guckt raus.
Hühnr (und andere Vögel) beobachten
Rosi wedelt über Aronia mit einem orangfarbenen Band herum
Frauchen versucht anzubandeln
Aronia hat ein orangefarbenes Band zwischen ihren Pfoten
Habs!
Aronia guckt in einen Raum, dessn tür nur einen Spalt breit geöffnet ist. Es ist nicht zu erkennen, um was für einen Raum es sich handelt.
Futter? Kann ich hören! Denn ich weiß, wenn sich diese Tür öffnet, offenbart sich dahinter ein ganzes Regal voller Katzenfutter!
Aronia frisst Thunfisch von einem Teller
Thunfisch pur. So lecker…
Aronia schaut in ein Paket
Frauchen hat ein Paket ausgepackt. Leider war nichts für mich dabei…
Aronia sieht aus dem Fenster. Zu sehen sind einige Baumkronen.
Morgens und Abends, wenn sich das Schlafzimmerfenster zum Lüften öffnet, kontrolliere ich noch mal, was draußen so los ist. Sicher ist sicher!

Schreibe einen Kommentar