You are currently viewing Farbenfroh durch das Jahr

Farbenfroh durch das Jahr

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:D.I.Y.
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Challange accepts

Auch wenn Viele immer denken, dass ich Schwarz bevorzuge, in Wirklichkeit liebe ich FARBE. Oft kann es gar nicht bunt genug sein! Der Claim „Die Welt muss bunter werden“ kommt ja nicht von ungefähr. 😉

Daher freue ich mich RIESIG, dass Susanne, ihres Zeichens Kunsttherapeutin, dieses Jahr eine Challange, rund ums Thema ins Leben gerufen hat. Dabei wird jedem Monat des Jahres eine Farbe des Farbkreises zugeordnet: Januar = Gelb, Februar = Orange, März = Rot usw.. Wer mitmachen möchte postet einfach einen Beitrag unter dem #farbkreisreise auf Instagram, damit es von Susanne gefunden und nach Ablauf des Monats in Ihrem Pofil, natürlich mit Verlinkung, gezeigt werden kann.

Das schöne daran: Die einzige Vorgabe ist die jeweilige „Farbe des Monats“. Für diesen Monat (Februar) also Orange. WAS der Teilnehmer nun macht: Ein Bild malt, ein Foto schießt, etwas bastelt, ein Gedicht schreibt, etwas näht, eine Speise kreeiert,… Völlig egal, solange das Thema Orange irgendwie darin aufgegriffen wird. Jeder darf so viele Beiträge erstellen, wie sie möchte. Hauptsache: Spaß! (Leider habe ich den Beitrag im Januar zu spät entdeckt, da die Challange relativ spontan, mitten im Monat, startete.)

Förhliches Orange

Als der Startschuss für diese kräftige und einfach gute Laune verbreitende Farbe viel, hatte ich sofort gaaaaanz viele Ideen im Kopf. Da ich aber ja (leider) grade dabei alles für den bevorstehenden Umzug einzupacken, kann ich mich derzeit nicht so austoben, wie ich gerne würde. Ich musste mich also auf etwas Kleineres beschränken, heraus kam ein Windlicht. Ich finde es verbreitet eine wundervolle Stimmung, warm und schon ein kleiner Vorbote auf den Frühling.

Upcyling (Anleitung)

Für dieses Windlicht habe ich nur wenige Minuten benötigt und dazu sind alle Teile auch noch „gebraucht“. Ich hatte alles bereits im Haus: Ein großes (sauberes) Gurkenglas, kleine Steinchen, ein Teelicht, Seidenpapier (stammte aus einer Verpackung), Schmetterlingsdeko.

Um dieses Windlicht nachzubauen einfach ein breites Glas mit kleinen Steinchen oder Sand füllen, ein Teelicht in die Mitte setzen. Das Seidenpapier um das Glas drapieren, gut festdrücken und das Ende feststecken, damit es sich nicht wieder abwickelt. Auf das Papier Schmetterlinge oder andere Deko stecken oder kleben. (Achtung! Nicht zu nahe an die Öffnung, damit es nicht anfängt zu brennen! Das gilt natürlich auch für das Seidenpapier!) Schon fertig!

Selbstgebasteltes orangfarbenes Windlicht mit Schmetterlingen.
Wirklich schnell gemacht und ein kleiner Hingucker. (Hier bei Tageslicht, Kerze aus.)

Schreibe einen Kommentar