„Ich habe dir ein Denkmal gebaut …“

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Katzen
  • Beitrags-Kommentare:1 Kommentar

Manchmal fängt der Tag gut an, selbst wen man noch total müde ist.

Manchmal fängt der Tag an und einem ist egal was passiert

Manchmal ist man aber total müde, es geht einem soweit gut und dann ändert sich alles.

Manchmal nur mit einer Nachricht.

So in meinem Fall. Ich wusste das sie kommen würde und habe auch sehnsüchtig darauf gewartet. Trotz allem war ich nicht darauf vorbereitet. Ich dachte wohl nicht, dass es mich innertlich so sehr aufwühlen würde.

Es war eine Email von der Steinmetz und Bildhauerfirma Schwerda. Um genau zu sein von dem Herrn Schwerda persönlich. Ich hatte einen Tiergrabstein für Harlekin bestellt. Schön in hellem Marmor. Auch die Daten hatte ich übermittelt und ein schönes Foto vom „kleinen schwarzen Teufel“.

Die Email enthielt Foto mit verschieden Vorschlägen wegen der Anordnung von Schrift und Bild. Es war nicht so sehr der Text, als viellmehr die Zeichnung. Ein komisches Gefühl den Kleinen, meinen Kleinen, da drauf zu sehen… Tatsächlich hat es mich dann nur 28 Minuten gekostet mich zu entscheiden. Ausschlussverfahren sei dank. Mit meinen Gefühlen, und meinen Tränen, kämpfte ich noch wesentlich länger. Ich weiß nicht was passiert, wenn der Stein in etwa zehn Tagen bei mir eintrifft. aber ich ahne es …

Der Entwurf. So (ähnlich)  wird der Grabstein einmal aussehen.
Der Entwurf. So (ähnlich) wird der Grabstein einmal aussehen.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Anneliese

    Es tut mir so leid um Deinen Kater der Stein sieht sehr schön aus

Schreibe einen Kommentar