LAUF! UM! DEINE! ORGANE!

oder: Organgmafia auf junge Leute-Fang – Wie ein schlechter Scherz Massenpanik auslöst

Social Networks haben vor allen Dingen zwei Dinge.

1 . Nachrichten („Postings“) verbreiten sich rasend schnell und

2. die Wahrheit verschwimmt sehr schnell.

(Meine Meinung.)

Vielleicht habt ihr ja auch schon von der „Organmafia“ gehört? Mafia, ganz klar, verbindet man automatisch mit krimineller Energie. Wie man es in Gangsterfilmen immer so schön sieht benutzten die entweder eine Limo (Auto, nicht Brause) oder einen Van. Und da wir hier ja in Deutschland leben (Also zumindest ich. Ihr ja nicht unbedingt. ;)), bastelt man an diesen Transporter ein Osteuropäisches Kennzeichnen. Zwei Männer hinters Steuer, vielleicht noch 1-2 weibliche Komplizen und fertig ist sie, die Organmafia. Nun fahren sie durch die ganze Bundesrepublik, um junge Menschen zu entführen und auszuschlachten. Natürlich auch Kinder. Da ist der Preis für Organe höher. (Schätze ich.)

Aber so Recht Erfolg werden sie nicht haben, die Mafiosos, denn der fleißige facebook-User ist ihnen auf die Schliche gekommen. Hah! Wer braucht noch Polizei und Warnmeldungen im Radio, wenn sich Postings einfach immer wieder teilen lassen? „Warnt auch eure Freunde und Familie!“ steht dort auffordernt geschrieben. Manchmal funktioniert das in unser Familie ja sogar mal. So hat mein Schwip-Schwager auch fleißig diese Meldung mit uns geteilt. Doch ich, ja ich war ganz böse! Ich habe NICHT geteilt, sondern mich erst einmal auf die Suche begeben. Nicht nach der Organmafia, sondern nach Fakten, denn der Text in diesen ganzen Warnungen kam mir mehr als komisch vor. Bsp.: Zwei Frauen versuchen einem Mädchen in einer Umkleidekabine eine Betäubungsspritze zu geben. – Na, fällt euch was auf? Meine Gedanken waren jedenfalls: „Was ist denn das für ein Blödsinn?“ und „Auffälliger würde es wohl kaum gehen.“ Was sich als Mafia bezeichnet wird doch wohl nicht ganz so, Verzeihung, blöd sein. Sollte man zumindest meinen.

Tatsächlich fand ich diverse Berichte über diese Organmafia. Alle bestätigten meinen Verdacht:

Ein übler Scherz, den die gutgläubigen Menschen der virtuellen Welt aber für voll nehmen. Verursacher unbekannt. Verunsicherte User haben sogar bereits bei der Polizei angerufen. Ihre Angst ist nicht virtuell. Ihre Gutgläubigkeit scheinbar auch nicht…

Ich weiß ja, das ich eine generell kritische (Lebens-)Einstellung habe. Aber wirklich: Ich habe das Gefühl manche schalten mit dem Druck auf den Powerknopf des PCs ihr Hirn aus!!! Ist es denn wirklich so schwer einfach mal NICHT alles zu glauben und SELBST zu DENKEN? Sagt nichts, ich fürchte ich kenne die Antwort …

Da bliebt wohl nur eins:

LAAAAAAAUUUUUUUUUUUFFFFFFFTTTTTTTTTTTT um euren Verstand!!! Bevor auch ihr auf so einen Mist reinfallt! 😉

Organmafia

Dieser Beitrag hat 14 Kommentare

  1. Hahaha, wie gut! Danke für diesen geistigen Erguss 😀
    Amüsiere mich immer köstlich

  2. kuschelflummi

    Ein Hoax! Mal wieder!
    Allerdings wäre das noch ne tolle Idee! Halloween steht vor der Tür. Ausländisches Fahrzeug mieten, voller Kunstorgane stopfen und Leute erschrecken *irres Katzenlachen* MewHaHaHa!

    Felinmafioisch schnurrige Grüße
    Neko 🐾🐱

  3. cheshirepunk

    Bei der Zeichensetzung und Orthographie in dem Facebookartikel würde ich mich freiwillig in die Hand der „Organmafia“ begeben, um dieses Elend nicht mehr länger ertragen zu müssen 😛

  4. lalapeja

    Also das ist mir noch nicht untergekommen. 😀 Aber ich nehme eh nichts für voll, wenn die Postingteiler von Rechtschreibung keinen Plan haben. 😉

  5. nurmalich

    Man muss ein Gerücht nur solange weiter erzählen, bis man es selbst glaubt.
    Oder anders gesagt:
    Erfinde ein Gerücht, setz es in die Welt, und warte bis es zu dir zurück kommt – schon ist es wahr.

  6. queenofnerds

    Diese „mysteriöse“ weiße Lieferwagen treibt sich mittlerweile seit 3 Jahren in der virtuellen Welt rum. Mal werden Kinder entführt und nun ist es die Organmafia….traurig, wie wenig Menschen nachdenken bevor sie etwas teilen und somit Unwahres verbreiten.

    1. queenofnerds

      soll „dieser“ heißen 😉

  7. daniela

    meine vermutung: da hat nur einer zu oft „fleisch“ gesehen

  8. freemason75

    Unglaublich. Funktioniert seit dem Mittelalter immer noch.
    Im Mittelalter schrie man einfach „Hexe!“ und alle wurden panisch.
    Und heute tippt man es einfach über die Tastatur ein.

Schreibe einen Kommentar