You are currently viewing Auf in den Paradiesgarten – Bremen Arsten

Auf in den Paradiesgarten – Bremen Arsten

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Reise
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

So ganz ohne Termin ist auch unser Urlaub nicht. Aber dieses Mal war es gar nicht schlimm, denn während Ron seinen Termin wahrnahm, nutzte ich die Zeit für einen kleinen Abstecher zur nahegelegenen Kirche. Auch wenn ich nicht religiös bin, so finde ich die Bauwerke interessant, besonders die Geschichten dahinter, und Friedhöfe liebte ich schon immer. – Nein, ich bin kein Grufti und war auch noch nie einer. Aber Friedhöfe strahlen einfach so eine himmliche Ruhe aus. Man hat Zeit für sich, kann zu sich selbst finden, ist in und irgendwie auch mit der Natur, …

Kirche

Ev. St. Johannes Kirche steht im Bremer Stadtteil Arsten. Sie wurde in der 1. Hälfte des 13. Jahrhungerst als Wehrkirche erbaut. Die erste, bisher bekannte, urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1325. Das Kreuzgewölbe ist noch heute im Original erhalten.

Ev. St. Johannes Kirche in Bremen Arsten, Seitenansicht

Grabsteine

Die Kirche ist von einem Kirchof. Es wird davon ausgegangen das dieser Hof bereits so lange, wie das Gebäude selbst, existiert und für Bestattungen genutzt wurde. Die Gräber sind eine Mischung aus alt und neu. So wechseln sich viele neue und auch ungewöhnliche Steine, mit alten Grabsteinen ab. Viele der Inschrifte sind noch gut lesbar. Laut Kirchenbüro stammen die ältesten, heute noch stehenden, Grabsteine aus dem 17. Jahrhundert.

Christi Garten

Einen wirklich wunderbaren Teil ich etwas versteckt: Das Paradies oder, wie es ein Schild nennt „Christi Garten„. Hier handelt es sich um naturnahen Begräbnisplätze, die in erster Linie dem Schutz von Kleintieren und Insekten dienen. Angelegt wurde dieser Teil von der Friedhofsgärtnerei Adrian, nach dem Vorbild der biblischen Schöpfungsgeschichte. Daher befindet sich an zentraler Stelle auch ein Zierapfelbaum („Baum der Erkenntnis“). Bänke laden zum Verweilen ein. Einfach eine wundervolle – und gleichzeitig nachhaltige – Idee!

Christi Garten

Drumherum und mittendrin

Und weil es außer Grabsteinen (und Gräbern) auch noch jede Menge anderer Dinge auf Friedhöfen zu entdecken gibt, hier noch ein paar Impressionen.

Schreibe einen Kommentar