Stars auf samten Pfoten

Das bei uns im Haus(halt) immer irgendwelche Fellknäuel herumwuseln weiß inzwischen ja fast jeder. Irgendwelche??? Nein, denn sie alle sind Notaufnahmen. Ausgestoßene. Katzen und Kater, die niemand anders haben wollte. Oft haben sie viel hinter sich und einen entsprechend schwieriges Verhältnis zu Menschen. Sie quaken, fauchen, kratzen, beißen und sind sehr scheu. Zugegeben, manchmal bringen … Weiterlesen

Zwischen hoffen und bangen – Tag 28

Azrael ist noch immer verschwunden. Heute vor vier Wochen (!!!) haben wir ihn das letzte Mal gesehen. Die Hoffnung ihn irgendwo da draußen zu finden haben wir noch nicht aufgegeben. Im Gegenteil. Jeden noch so kleinem Hinweis gehen wir nach, an jeden Strohhalm klammern wir uns. Nachdem wir das Internet mit Fotos übersät hatten und … Weiterlesen

Ein Kater irgendwo allein da draußen … Tag 8

Phex ist glücklicherweise nach einigen Tagen wieder aufgetaucht. Hungrig, aber gesund. DOCH: Heute ist der 8.te Tag, seit wir Azrael das letzte Mal gesehen haben…. Acht Tage zwischen Sorge und Hoffnung. Zwischen Mut und Trauer. Wir haben noch drei andere Katzen, die uns ein wenig trösten, doch die Angst ist immer da. Jeden Morgen gehe … Weiterlesen

Aus vier mach zwei? – Katzen auf Tour

Bei vier Katzen habe ich das Gefühl, bald keine Kinder mehr zu brauchen. Um die vier mache ich mir nämlich auch ständig Sorgen. So grade jetzt! Alle haben ein gute Zeitgefühl, zumindest wenn es ums Fressen geht. Nach und nach trudeln sie ein, schleichen einen um die Beine und beklagen wie ausgehungert sie doch sind. … Weiterlesen