Warntag war in Wahrheit eine Imagekamagne [Mooni ermittelt]

(ACHTUNG: SATIRE!!!!) Auch ich hatte es angekündigt: Den gestrigen bundesweiten Warntag. Gehört jemand von euch zu den Menschen die WIRKLICH gewarnt wurden? Den meisten, so auch uns hier in Bremen, ging es eher so, dass wir offenbar vor der Unfähigkeit unser Regierung gewarnt wurden, seine Bürger im Notfall zu warnen… Bremen hat seine Sirenen bereits … Weiterlesen

Eine Panne kommt selten allein

Urlaub vorbei und so machte ich mich – mehr oder weniger motiviert – auf den Weg in die Firma. Mein Arbeitsweg ist etwa eine Stunde lang, da ich Bus UND Straßenbahn benötige, um ans Ziel zu kommen. Wer selbst Pendler ist, wie sehr es an den Nerven zerren kann, wenn da etwas schief geht. Besonders … Weiterlesen

So ein Tag…

Im Bett bin ich sicher! Kennt ihr diese Tage, in dem ihr bereits am Morgen wisst, dass ihr wieder ins Bett gehen und auf keinen Fall vor dem nächsten Tag aufstehen solltet? Bei mir war heute so ein Tag:. Eigentlich wäre heute eine „Homeoffice“-Tage gewesen. Leider hatte unser Provider andere Pläne für mich, denn „Sabine“ … Weiterlesen

Der ganz normale Wahnsinn – Wie Schnee zum Survialabenteuer wird

Ich weiß nicht wie es bei euch aussieht, aber hier herrscht seit dem Wochenende reges Schneechaos. Mehr Chaos als Schnee. Aber Schnee auch jede Menge und der kommt im Winter, genau wie Weihnachten, total unerwartet. Und wo macht sich das als erstes Bemerkbar? Genau: Bei öffentlichen Verkehrsmitteln! Winter und Schnee? Das gehört bei den Betreibern … Weiterlesen

Eine Bahnfahrt, die ist lustig?

Erinnert ihr euch noch: Vor einigen Wochen ließ ich euch an meiner Freude teilhaben, dass ich eine Kolumne für die BRIGITTE schreiben durfte. Das Thema stand bereits meiner Bewerbung fest, den Text galt es aber er noch zu formulieren. – Mein Göttergatte kann wohl Lieder davon singen, wie oft ich am Fluchen war, weil alles nicht … Weiterlesen

Das “wir” gewinnt … !? – “Freiheitsberaubung” bei der Privatbahn

„Wir“ haben immer etwas zu erzählen. „Wir“ sind in diesem Fall die Fahrer öffentlicher Verkehrsmittel. „Wir“ regen uns über die Verspätungen und Zugausfälle auf. „Wir“ ärgern uns über andere Fahrgäste. „Wir“ fluchen über Fahrpreiserhöhungen.                                                                                                       „Wir“ wundern uns aber auch manchmal! Gewundert … Weiterlesen

Notdurft ist, wenn nötig wird was man nicht darf!

Gestern in der Regio-S-Bahn. Durchsage der Zugbegleiterin: “Sehr geehrte Fahrgäste, willkommen in der ZYX nach XY. Ich sag jetzt gar nicht mehr, nur ein dickes Entschuldigung für die Verspätung von sechs Minuten. Grund der Verspätung war ein Polizeieinsatz, ausgelöst durch unflätiges Verhalten eines Fahrgastes.” DAS war mal ein neuer Grund. Endlich mal keine Bauarbeiten, defekten … Weiterlesen

Neues aus Schwaben….. [by occ]

Endlich: die Wasen ist vorbei!!!! In den Bussen, Bahnen und Bahnhöfen kehrt wieder die Normalität ein, die ein vernünftiger Mensch braucht um im täglichen Überlebenskampf dort bestehen zu können. Normalität heißt in Stuttgart, genau wie in Bremen wohl auch, das einem trotz Fahrkarte und des Fahrplanwissens die Wege zum Ziel verwehrt werden können. In den … Weiterlesen

Ein Hoch auf unsere Schaffnerin … *tralala*

(Oder wie auch immer die Heutzutage heißen.^^) Dieser Blogeintrag ist für einen Kollegen, dessen Straßenkreuzer das Zeitliche segnete, weshalb er nun auf öffentliche Verkehrsmittel umschwenkt bzw. dieses zumindest mal probiert. Ich möchte ihm, und auch allen anderen, zeigen das die Fahrt mit Bus, Bahn  & Co. nicht immer nur stressig ist. Manchmal gibt es auch … Weiterlesen

Mangelnde Paarigkeit (Öffi-Nutzung)

Ihr habt das Wort  “Öffi” (Mehrzahl “Öffi’s) noch nie gehört? Dann seit ihr scheinbar keine Nutzer der selbigen. Die Rede ist von Öffentlichen Verkehrsmitteln. Wer diese nutzt hat seinen Spaß. Ja, ernsthaft. Manchmal erspart einem die Fahrt den Besuch diverser Freizeiteinrichtungen. Mal ist der Fahrstil, so als würde man sich in einer Achterbahn befinden. Dann … Weiterlesen