Schlagwort: Durchsage

Das „wir“ gewinnt … !? – „Freiheitsberaubung“ bei der Privatbahn

„Wir“ haben immer etwas zu erzählen. „Wir“ sind in diesem Fall die Fahrer öffentlicher Verkehrsmittel. „Wir“ regen uns über die Verspätungen und Zugausfälle auf. „Wir“ ärgern uns über andere Fahrgäste. „Wir“ fluchen über Fahrpreiserhöhungen.                                                                                              …

Notdurft ist, wenn nötig wird was man nicht darf!

Gestern in der Regio-S-Bahn. Durchsage der Zugbegleiterin: „Sehr geehrte Fahrgäste, willkommen in der ZYX nach XY. Ich sag jetzt gar nicht mehr, nur ein dickes Entschuldigung für die Verspätung von sechs Minuten. Grund der Verspätung war ein Polizeieinsatz, ausgelöst durch unflätiges Verhalten eines Fahrgastes.“…

Ein Hoch auf unsere Schaffnerin … *tralala*

(Oder wie auch immer die Heutzutage heißen.^^) Dieser Blogeintrag ist für einen Kollegen, dessen Straßenkreuzer das Zeitliche segnete, weshalb er nun auf öffentliche Verkehrsmittel umschwenkt bzw. dieses zumindest mal probiert. Ich möchte ihm, und auch allen anderen, zeigen das die Fahrt mit Bus, Bahn …

%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das: