Alles. wie. immer. Punkt.

Es gibt Tage, die so vor sich hinplätschern und dann gibt es Tage, die alles auf den Kopf stellen – und dennoch ist dabei (fast) alles wie immer. Statt Arbeit hatte ich Training. (Im Gegensatz zu vielen Kollegen freue ich mich immer etwas Neues zu lernen.) Leider bedeutete dieses aber auch, dass ich erst eine … Weiterlesen

Ja, wir sind mit’m Radl da

Seit Herbst (?) letzten Jahres haben wir das Auto abgeschafft und kämpften uns anfangs zu Fuß, später mit dem Fahrrad zur Arbeit. Da wir da Glück haben in der Nähe unser Arbeitsstätte zu wohnen, ist das durchaus sehr angenehm. Gut 4,00 Kilometer sind es, die es – auf einem inzwischen komplett ausgebauten – Radweg zu … Weiterlesen

Das wird heute nichts mehr

Es gibt solche Tage und solche – und SOLCHE (zumindest bei mir): Am Morgen stand ich halbwegs motiviert auf. Nach dem Frühstück gönnte ich mir den obligatorischen Pechkeks, der mir die Hoffnung aus einen guten Tag mit den Worten “Das wir heute nichts mehr.” gleich wieder nimmt. Da Spätschicht angesagt ist, wird die Zeit bis … Weiterlesen

Wir haben Wetter! – Xavier hat Lunge

Über Bremen fegt ein “etwas raueres Lüftchen” als sonst. Die Unwetterzentrale hat Warnstufe Rot ausgerufen. Es ist mit “Schweren Sturmböen aus W/NW um 90 km/h, kurzzeitig auch bis etwa 100 km/h zu rechnen.” Wer heute auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen ist, hat leider schlechte Karten. Aber auch (und besonders) mein Heimweg (per Fahrrad ) war bereits … Weiterlesen

Chill OUT [Der Vorsatz zum Sonntag]

“Und wie viel kostet das Gratiswochenende?” [Homer Simpson]   „Dieses Wochenende machen wir einfach mal nix, okay?“ – „Ja, klingt gut. Einfach mal chillen.“ – „Genau.“ Das Wochenende kam. Das „Nix“ wurde zu: Wohnung putzen / Geschirrspüler ein- und ausräumen Wäsche waschen / trocknen / wegräumen Fahrradschlauch kaufen / Fahrrad reparieren Auf Paketboten warten / … Weiterlesen

Wie man nicht vorhandene Vorsätze erfüllt

Eigentlich könnte ich euch diesen Beitrag heute gar nicht schreiben, denn eigentlich würden mein GöGa und ich jetzt in der beschaulichen Elbtalaue bei Kaffee/ Kakao und Kuchen sitzen. Aber eigentlich ist eigentlich ein schönes Wort und so kann ich euch, ganz uneigentlich, mit diesem Beitrag „nerven“! 😀 Meine liebe Frau Mama feiert heute Geburtstag oder … Weiterlesen

Eine Radfahrt ist ein Flug aus der Traurigkeit. [Rezension Aria Band 1]

Miriam Dubini Aria – Das Schicksal fährt Fahrrad Verlag: Planet Girl (2014) Seiten: 208 ISBN: 978-3-522-65251-3 Altersempfehlung: ab 12 Jahre   ~°~ Klappentext ~°~ Verloren gegangene Briefe, Päckchen und Nachrichten landen leider nicht im Fundbüro. Manchmal tauchen sie auf kuriose Weise plötzlich wieder auf – vielleicht sogar erst viele Jahre später, aber genau im richtigen … Weiterlesen