Schlagwort: Feier

Herzenswunsch [Rezension – Kinderbuch]

Anna Blum Das Einhornparadies Das Fest der Wünsche 128 Seiten Coppenrath [17.08.2018] ISBN 9783649628606 Bereits das Cover ist wunderbar einladend. Nicht nur die Wunschblüten funkeln hier im Licht. Auch Suria und die drei Geschwister-Einhörner glitzern um die Wette. Das macht bereits richtig Lust, das Buch…

Organistation ist alles!

Mein GöGa kam aus dem Lachen nicht mehr heraus, als ich hektisch meinte: „Ich habe nicht mal mehr ein Jahr Zeit!“ Nein, keine Angst, ich bin nicht sterbenskrank  (zumindest soweit ich wüsste). Aber ich habe einen Drang immer alles organisieren zu müssen. Vielleicht –…

Sonne, Spaß, pinkes Einhorn und heiße Küsse

Es war eine Menge, eine ganze Menge los, gestern in Bremen. Bei 28°C genoss ich „meinen Tag“. Dieser bestand als erstes aus einem guten leckeren Frühstück und einer erfrischenden Dusche. Während ich die Dusche genoss, zauberte mein Schatz mir eine Geburtstagstorte. – Natürlich (?)…

Rauhnacht oder: Raue Nacht (nicht nur) für Tiere

Es ist ein wenig wie kurz vor Weihnachten: (Fast) Sämtliche Menschen sind unterwegs und stürmen die Supermärkte, Discounter und Baumärkte. Wie vermutlich im gesamten Bundesgebiet ist heute der Verkauf von Feuerwerkskörpern gestartet. Die Leute geben ihr hart erarbeitetes Geld dafür aus, es an Silvester…

Ein Vegetarier im Schlachthof

Was macht eine Vegetarierin im Schlachthof? Sie genießt Fischfilet und Vodka! 😉 Dieses (lange) Wochenende nähert sich dem Ende (Mein Urlaub fängt an! :D) und endlich komme ich dazu euch von dem vorangegangen (das WE vor den christlichen Feiertagen) zu berichten. An dem war…

Alle Jahre wieder – Jahresrückblick 2014

„Die Zeit steht still. Wir sind es, die vergehen.“ [Mascha Kaléko] ABFLUG Der letzte Tag des Jahres 2014 und damit, wie inzwischen schon „gewohnt“, mein Jahresrückblick. Kommt mit mir auf eine Reise in die Vergangenheit, begleitet mich (noch einmal) in allen Höhen und Tiefen,…

Hörnerhelme & andere Katastrophen – oder wie man ein echter Wikinger wird

Ehe mein indischer Wikinger und ich uns Morgen auf „Große Fahrt“ begeben und zum Markt nach Haitabu aufbrechen, möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten, wie es überhaupt dazu kam: Mein Liebster hatte Geburtstag und ich habe ihn, sozusagen, gezwungen zu feiern. Bot sich einfach…

%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das: